Stars

300: Rise of an Empire

Eine geballte Ladung Action

Mit "300: Rise of an Empire" kam am 6. März 2014 wieder eine geballte Ladung Action ins Kino. In der Fortsetzung des Streifens "300" fehlen zwar sowohl Schauspieler Gerard Butler sowie Regisseur Zack Snyder. Doch auch in "300: Rise of an Empire" herrscht hohes Staraufgebot - gepaart mit reichlich trainierten, nackten Männeroberkörpern.

3003
HANS MATHESON as Aeskylos © 2014 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND LEGENDARY PICTURES FUNDING, LLC.

Inhalt von "300: Rise of an Empire"

Wie schon im ersten Teil ziehen die Spartaner auch in "300: Rise of an Empire" erneut gegen den persischen König "Xerxes" in den Kampf. Nachdem dieser König Leonidas – im ersten Teil verkörpert von Gerard Butler – und seine Männer besiegt hat, zettelt auch "General Themistocles", gespielt von Sullivan Stapleton, einen Krieg gegen "Xerxes" an. Doch dieser zieht nicht persönlich in die Schlacht, sondern lässt die rücksichtslose "Artemisia", gespielt von Eva Green , die Männer im Kampf gegen die Krieger aus Sparta anführen.

Macher und Schauspieler in "300: Rise of an Empire"

Anders als in "300" spielen in "300: Rise of an Empire" nur noch wenige Schauspieler aus dem ersten Teil mit. Während unter anderem Lena Headey als "Königin Gorgo" und Rodrigio Santoro als "Xerxes" bereits bekannt sind, starb die Figur des "König Leonidas" im ersten Teil und somit ist Gerard Butler auch in der Fortsetzung nicht mehr zu sehen. Stattdessen konnten die Macher Schauspieler wie Eva Green, Jack O'Connell und Sullivan Stapleton für die Hauptrollen gewinnen. Auch im Regiestuhl saß für die Fortsetzung ein anderer. Während bei "300" noch Zack Snyder den Ton angab, nahm für "300: Rise of an Empire" Regisseur Noam Murro diese Rolle ein. Als Drehbuchautor war Snyder jedoch an der Fortsetzung beteiligt.

>>> "300: Rise of an Empire" jetzt online ansehen auf maxdome.de!

>>> Noch mehr Actionfilme gefällig? Hier geht's zum Actionfilm-Special auf maxdome.de <<<

Kommentare