Stars

Harry Potter - Weltpremiere - Heiligtümer des Todes - Teil 2

Großer Auftritt zum Finale!

So lange haben wir alle auf diesen Moment gewartet, jetzt ist er da. "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" feiert Premiere in London und läutet damit das Ende einer Ära ein. Wer wird uns jetzt verzaubern, und ist es wirklich schon das Ende?

Harry Potter Premiere

Wenn das nicht magisch war! Pünktlich zum Start der Weltpremiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" verabschiedete sich der Londoner Regen und die Sonne kam raus. Hatte Potter-Darsteller Daniel Radcliffe da etwa seine Finger im Spiel - oder besser gesagt seinen Zauberstab? 

Tagelang hatten die Fans am Tafalgar Square ausgeharrt, um ihren magischen Mimen zu sehen. Regen, Kälte, der typische Nebel: Nichts konnte sie abhalten, bei diesem Event dabei zu sein. Es war das letzte  Mal, dass wirklich alle Stars aus der Potter-Reihe gemeinsam über den Teppich schritten.

Es war, als wäre der Gruppenbesen zum Hogwarts-Schulausflug in London gelandet. Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint, alle waren da. Die Stimmung schwankte zwischen Euphorie und Trauer. 

Harry Potter Szenenbild

"Die Geschichte von Harry Potter wird niemals enden", versicherte Daniel Radcliffe. "Alle, die sie gesehen haben, werden die Filme für den Rest ihres Lebens in sich tragen." Unter Tränen bedankte sich auch Joanne K. Rowling beim Ensemble. Und zum Abschied bescherte sie ihren Fans noch einen kleinen Hoffnungsschimmer. 

Auf die Frage, ob es mit Potter nicht doch weitergehen könnte, antwortete sie: "Ich habe immer gesagt, man soll niemals nie sagen." Momentan habe sie zwar keine Pläne in dieser Richtung, aber wer weiß. Und zu Radcliffe meinte sie verschmitzt: "Warte zehn Jahre, dann wirst du mich anrufen und sagen, ich soll die Geschichte weiter schreiben." Das würden sich momentan wahrscheinlich viele wünschen!

Kommentare