Stars

Herz aus Stahl - The Interview

Kriegsfilm mit Brad Pitt & Shia LaBeouf

David Ayer bringt mit dem Kriegsfilm "Herz aus Stahl" wieder große Spannung ins Kino. Nicht nur die tödliche Mission dürfte die Kinozuschauer an die Sitze fesseln, auch die Besetzung kann sich sehen lassen. Neben Brad Pitt und Shia LaBeouf spielen auch Logan Lerman, Jon Bernthal und Michael Pena mit. Am 23. Oktober wird das finale Gefecht gegen das Nazi-Regime die Leinwand erobern.

7-Brad-Pitt-und-Shia-LaBeouf-2013-dpa_140101
© dpa

Zur Story von "Herz aus Stahl"

"Herz aus Stahl", der im Original "Fury" heißt, spielt zeitlich gesehen kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Alliierten beginnen ihre finale Offensive auf den europäischen Schlachtfeldern und der kriegserfahrene Army Sergeant "Wardaddy" kommandiert seine vier Mann starke Besatzung in einem Sherman-Panzer in eine tödliche Mission. Bei ihrem Versuch in Nazi-Deutschland zuzuschlagen, werden die fünf Soldaten mit unüberwindbaren Hürden konfrontiert.

 

Cast und Crew in "Herz aus Stahl"

Mit Regisseur David Ayer hat "Herz aus Stahl" einen bildgewaltigen Filmemacher im Boot. Im Thriller "Street Kings" oder dem Actionfilm "Sabotage" überzeugte Ayer mit einmaligen Szenenbildern. Nicht nur die Aufnahmen dürften demnach im Kriegsfilm außergewöhnlich werden, auch die Darsteller sind einen Kinobesuch wert. Brad Pitt mimt den Anführer der kleinen Einheit. Zu seiner Miniarmee gehören Shia LaBeouf, Logan Lerman, Jon Bernthal und Michael Pena.

 

Hintergrundinformationen zu "Herz aus Stahl"

Mit einem Budget von circa 58 Millionen Euro starteten im September 2013 die Dreharbeiten von "Herz aus Stahl" in Großbritannien. Unter anderen standen Brad Pitt und Co. im Army Camp von Oxfordshire vor der Kamera. Weitere Drehorte des Kriegsdramas waren in Watlington, London und Herfordshire.

Kommentare