Stars

Adesse

Adesse
© Puria Safary

Geboren und aufgewachsen in Berlin als Sohn einer deutschen Ärztin und eines westafrikanischen Architekten – die sich bei einem gemeinnützigen Projekt kennenlernten -, wurde ihm das Gen des freidenkenden, kreativen Geistes von Geburt an mit auf den Weg gegeben.

Erste Berührungen mit der Musik fanden bereits kurz nach der Geburt statt: Die Mutter stellte die Wiege unter das Klavier, während sie Bach und Mozart spielte. Ab dem sechsten Lebensjahr fing Adesse dann selbst an Klavier zu spielen – dabei bediente er sich einer ganz eigenen Methode. Erst im dritten Jahr merkte der Lehrer, dass er ausschließlich nach seinem Gehör spielte und nur vorgab Noten lesen zu können!

Mit neun Jahren begann dann die zweite große Liebe: Fußball dominierte die folgenden Jahre. Adesse spielte in allen Jugendauswahlmannschaften und lernte hier Freunde fürs Leben kennen, von denen fast alle den Sprung in die höchsten Ligen der Welt schafften. Sie kicken mittlerweile beim FC Bayern München, AC Mailand, Mainz 05, Hertha BSC, etc. In der Kabine und unter der Dusche wurde gemeinsam gesungen, und nach dem Training schraubte Adesse im Kinderzimmer mit Freunden fleißig an Texten und Songs.

Mit 16 Jahren stand er dann vor der großen Entscheidung. Den 4-Jahres-Vertrag von einem Bundesligisten unterschreiben oder einen Weg als Sänger und Musiker einschlagen? Er entschied sich für das Abitur und für die Musik, ohne die er nicht leben konnte.

Kommentare