Stars

"Staub" kommt in neuer Edition mit Bonus-Track

Maxim

Staub hieß eines der großen Ereignisse in der deutschsprachigen Popmusik des vergangenen Jahres. Das Album des Songwriters MAXIM platzierte sich sicher in den Top-10 der Albumcharts und die Hitsingle Meine Soldaten erreichte vor Kurzem Goldstatus. Nun legt MAXIM noch einen drauf: Am 1. August erscheint Staub in einer Edition mit einem zusätzlichen Track: Alles Versucht 2.0. Der Song, der bereits auf dem Album Asphalt (2011) zu finden war, wurde von MAXIMs kongenialem Produktionspartner Jochen Naaf einer kompletten Grundüberholung unterzogen und erstrahlt nun in neuem Sound, der MAXIM auf jenem Level präsentiert, auf dem er sich nach Staub befindet.

Maxim 2014
© Warner Music

MAXIM erklärte auf facebook dazu: „War ja schon auf 'Asphalt' drauf, aber er hat sich einfach noch etwas mehr Aufmerksamkeit verdient, da er mir ein paar Türen geöffnet hat und einfach eine Bank in unserem Live-Set ist. Daher habe ich mich mit Jochen Naaf hingesetzt und wir haben eine 2014 Version gemacht.”
 
Kein Zweifel: MAXIM berührt. Jedes Element für sich betrachtet, gehen seine Stimme, seine Texte und seine Musik unter die Haut. Im Verbund entfalten sie dort verheerende, verzehrende Wirkung. Diffuse Traurigkeit durchzieht seine Poesie. Die leise melancholischen Momente behalten jedoch nie die Oberhand. MAXIM setzt ihnen seine ganz eigene Vision von kraftvollem, urbanem Pop entgegen.  
"Ich schreib' keine Lieder mehr über Killefitz. Ich schreibe nur noch über Dinge die mich wirklich berühren." Dieser so simpel anmutende Entschluss, dem MAXIMs Schaffen einen Großteil des ihm inne wohnenden Zaubers verdankt, fiel nicht vom Himmel. Harte Kämpfe hat Maxim MAXIM ausgefochten und zehn Jahre im Musikgeschäft im Rücken, als er sich anschickt, endlich auch mit der Unterstützung eines Major-Labelpartners Staub aufzuwirbeln. "Staub" tauft er auch seinen vierten Longplayer.
 
MAXIMs Fokus verlagerte sich mit den Jahren in Richtung Pop. Erste Anzeichen seiner musikalischen Metamorphose zeigt sein zweites Album "Rückwärts Fallen" aus dem Jahr 2008. "Ich war aber nicht konsequent genug", befindet MAXIM heute. "Es gab zu viele noch nicht ausgeleuchtete Facetten." Beim nächsten Streich sieht das anders aus. "An 'Asphalt' habe ich locker eineinhalb Jahre gearbeitet", so MAXIM. "'Schaufenster', ‚Meine Worte' oder 'Alles Versucht' gingen textlich in die richtige Richtung."
 
Schon während der Aufnahmen zu "Asphalt" legt MAXIM Tracks zurück. "Staub" zeigt nun das Resultat des Entwicklungsprozesses. MAXIM hat sich gefunden, sein Klangbild, seine Inhalte und die richtigen Mitstreiter. Ein prüfender Blick in den Rückspiegel, hin und wieder, schadet nicht. Aber, Obacht! "Das Glück steht vor dir an der Straße und hält den Daumen raus." 

Auf Amazon bestellen

Auf iTunes kaufen

Maxim - Alles Versucht 2.0


Maxim -- Alles versucht (2.0) - MyVideo

Kommentare