Stars

Sein Album "Camouflage" erscheint am 22.08.2014

Nazar

Nazar
© Michael Breyer

Österreichs Ausnahmerapper Nazar ist zurück und präsentiert sein sechstes Studioalbum Camouflage. Namhafte Features von Sido, Celo & Abdi, dem deutschen Shooting-Star Mark Forster oder der österreichischen Musiklegende Falco verleihen seinem aktuellen Longplayer Glanz, während das Who-ist-Who der deutschen HipHop-Produzenten dem Album ein dynamisches und
zeitgeistliches Klangbild verpassen. Der perfekte Rahmen für einen Nazar in Hochform!

Ardalan Afshar, wie der zweifache Amadeus-, dreifache Pinguin- und zweifache Austrian Dance Award-Gewinner Nazar mit bürgerlichem Namen heißt, beweist, dass sich das Vorurteil man könne nur Rapbeef und Battlerap von ihm erwarten auf Camouflage – wie auf seinen vorherigen Alben übrigens ebenfalls - nicht bewahrheitet. In Songs wie Trauerweide oder Rosenkrieg präsentiert sich Nazar als tiefgründiger Poet; nachdenklich, ehrlich und reflektiert.

Camouflage ist ein facettenreiches Werk, bei dem der Hörer auf seine Kosten kommt und hat neben Zwischen Zeit & Raum, der gemeinsamen Single mit Falco, noch weitere potenzielle Hits am Start. Ganz zu schweigen von den aufwendigen Videos, die Nazars Songs veredeln - jedes für sich ein kleines Meisterwerk. Sie alle stammen aus der hauseigenen Produktionsfirma Nazar Films, was eindeutig belegt: Nichts dem Zufall überlassen! Der Erfolg gibt dem Künstler recht, und über 330.000 Facebook-Fans danken es ihm.

DIE ERSTEN SCHRITTE
Dabei ist Österreichs Vorzeigerapper, der im September seinen 30. Geburtstag feiert, mehr zufällig in die Rolle seines Lebens geschlüpft. Nach einer schweren Kindheit und der Flucht vor dem Krieg im Iran hat Nazar in Wien seine zweite Heimat gefunden. „Mehr aus Zeitvertreib habe ich eines Tages damit begonnen zu rappen. Ich war damals durch eine OP ein Jahr lang ans Bett gefesselt und habe mir gedacht, das kann doch nicht so schwer sein (...lacht). Die Resonanz war schnell da, und ich habe alles auf eine Karte gesetzt, einen Kredit aufgenommen, das erste Video gedreht und bin mit dem Bus nach Berlin gefahren ...“ Der Rest ist Geschichte.

GESCHICHTE
2014 ist Nazar Österreichs Rapper Nummer eins, der mit seinen letzten beiden Studioalben sowohl in Österreich auf Platz 5 bzw. Platz 2, als auch in Deutschland auf Platz 10 bzw. Platz 3 in die Albumcharts einstieg. Dieser Erfolg wird um so bemerkenswerter, je mehr man sich klar macht, dass Nazar Österreich, wie viele Musikerkollegen es taten, nie des Erfolges wegen verlassen hat und bis heute aus seiner Heimat, Wien-Favoriten, die musikalischen Fäden seiner Rap-Karriere zieht.

Was vorher geschah? Nazar wuchs auf, schrieb Texte und nahm die ersten Songs auf. Und er drehte Videos; er drehte so gute Videos, dass seine Kollegen ebenfalls von ihm visuell in Szene gesetzt werden wollten. Sido, Fler, Farid Bang, Summer Cem, Genetikk, Marsimoto und viele weitere Top-Rapper des deutschsprachigen Marktes gehörten in den letzten Jahren zu seinen Kunden. Und gemeinsame Songs machte er auch. Mit eben jenen Künstlern und darüber hinaus noch neben vielen anderen mit Artists wie Manuellsen, Silla, Massiv, Chakuza und MoTrip.

Doch nicht nur musikalisch gehört Nazar mit einer Vielzahl an Auszeichnungen und Awards zu den wichtigsten Künstlern Österreichs, auch politisch ist Ardalan Afshar eine der wichtigsten Stimmen des Landes. Sein persönliches Engagement für die SPÖ resultierte aus einer öffentlichen Fehde gegen Heinz-Christian Strache und formte Nazar zum Sprachrohr junger Zugezogener. Obwohl Nazar diese Ablenkung von seiner musikalischen Leistung nicht immer gefiel, ließ ersich nicht dazu hinreißen, sich seiner Verantwortung zu entziehen und zeigte Flagge. Bis heute wird ihm dafür von jenen gedankt, die in Österreich durch keine weitere wichtige Persönlichkeit repräsentiert werden.

Folgerichtig entstand aus dieser Situation heraus der preisgekrönte Kinofilm Schwarzkopf über und mit Nazar. Der dokumentarische Plot lässt den Zuschauer am aufregenden und anstrengenden Alltag des Wiener Rappers teilhaben, zeichnet menschliche wie auch geschäftliche Seiten des Protagonisten und gilt zu Recht als eine der besten Musikerdokumentation der letzten Jahre.

So ging es die letzten Jahre auf der Erfolgsleiter immer weiter hinauf. Videodrehs im Ausland lösten Chartplatzierungen ab. Chartplatzierungen lösten einen Youtube-Klickwahnsinn ab. Youtube löste Konzerte ab. Konzerte lösten politische Debatten ab. Politische Debatten löste Cover-Shootings für die wichtigsten österreichischen Magazine ab. Cover-Shootings lösten Einladungen zu Kochshows oder anderen Boulevardformaten ab. Und so weiter und so fort, und obwohl Nazar zusammen mit dem Berliner Musiklabel Wolfpack Entertainment mit Vollgas eine beneidenswerte Entwicklung realisieren konnten, entschloss man sich, mit Universal Music Austria, die inzwischen zwei volle Jahre versuchten, den Künstler von einer Zusammenarbeit zu überzeugen, den auf dem Musikmarkt stärksten möglichen Partner ins Boot zu holen, um die letzten Stufen der Erfolgsleiter zu erklimmen. Nazar spielt nun endlich seinen finalen Joker aus: Ein gemeinsamer Song mit Falco!

ALBUMVARIANTEN
Nazar hat für sein sechstes Soloalbum Camouflage mit Universal Music Austria einen starken Partner gewinnen können, in Deutschland arbeitet er weiter mit seinem bisherigen Label Wolfpack Entertainment zusammen. Vertrieben wird das Produkt über Universal Music Group Germanys neues Schlachtschiff im Urban Music Vertrieb: Chapter One.

Camouflage ist neben der 16 Songs starken Standard-Version, die es als CD und als Download gibt, auch in einer Premium-CD, bestehend aus den 16 Standardsongs und 4 weiteren Bonussongs oder einer iTunes-Edition, auf der sich 16 Songs, 16 Instrumentals und die aktuellen Musikvideos befinden, erhältlich.

Für die Hardcore-Fans gibt es die streng limitierten Fan Editionen. Entweder als CD-Box-Set oder Vinyl-Edition. Die Box enthält neben den 16 Tracks weitere 4 Bonustracks, alle Instrumentals, einen Sticker in DIN A6, sowie ein DIN-A1-Poster. Außerdem gibt es noch einen Nazar-Polyester-Rucksack und eine 75x110cm große Flagge oben drauf. Die Doppel-Vinyl-Edition liefert den Fans das 16 Songs starke Standard-Album, inklusive der Premium-CD-Version im Pappschuber und eines 60x30 cm Posters.

Keine Frage, Nazar ist gekommen, um zu bleiben, und nachdem die letzte WMFahne geschwenkt wurde, ist es jetzt an der Zeit, Nazars Fahne zu hissen.

>> Das Musikvideo und mehr Infos über Nazar findet ihr auf AMPYA !

Kommentare