Stars

Im Sommer 2016 wieder auf Tour!

Sean Paul Outta Control Tour 2016

SEAN PAUL ist zurück und war niemals weg und das seit mehr als 15 Jahren! Im Sommer 2016 wird Sean Paul, der als Jamaicas erfolgreichster musikalischer
Exportschlager nach Bob Marley gilt, wieder die deutschen Bühnen ins Schwingen bringen.

Sean Paul Outta Control Tour 2016

Diesmal importiert von der Starshine Group International LLC, die insgesamt vier große Indoor-Konzerte in Deutschland veranstalten wird. Am 27.6. Berlin, am 28.6. Hamburg, München am 29.6. und last but not least Stuttgart am 30.6..

„Es ist seit längerem mein Wunsch Sean Paul Konzerte in Deutschland zu veranstalten und ich bin stolz, dass es dieses Jahr gleich mit einer 4-Städte-Tour klappt“, sagt Michel Sprick Geschäftsführer der Tour-Company und fügt an, „diese Tour wird fantastisch und ein Erlebnis für die Fans wie für uns als Veranstalter gleichermaßen, mit allem was das Herz begehrt: Megasound, bombastisches Licht, eine Bühnenshow vom Feinsten und hinterher
Aftershowpartys mit internationalen DJs um den Abend angemessen ausklingen zu lassen!“

Sean Paul der seit 2003 regelmäßig in Deutschland und Europa unterwegs ist und urbane Megahits gefühlt am laufenden Band produziert, ist ein alter Hase
im Geschäft und klingt dennoch frisch wie am ersten Tag. Die Shows von Sean Paul sind ein Hit-Feuerwerk und Energie-Explosionen die alles bieten was ein Live-Konzert bieten muss: eine tighte Band, unf***ingfassbare Tänzerinnen, ein Hypeman-DJ, Background-Vocalisten und einen Künstler der als Frontmann nicht eher von der Bühne geht bis jeder in der Halle tanzt und jeder Hit von Ihm mit seinen Fans zelebriert wurde; und es sind wie gesagt viele...

Also freuen wir uns auf mehr Gute-Laune-Tanzmusik aus der Karibik, mit fetten Beats die ballern, Hüften die schwingen und Riddims auf denen Sean Paul
reitet bis uns schwindelig wird.

DUTTYEAH!!!!!!

Tour-Termine:

27.06.2016 Berlin, Tempodrom

28.06.2016 Hamburg, Sporthalle Hamburg

19.06.2016 München, Zenith

30.06.2016 Sindelfingen, Glaspalast Sindelfingen

Kommentare