Stars

American Music Awards 2015

Taylor Swift räumt ab

Die "American Music Awards" gehören zu den bedeutendsten Musikpreisen der USA. Einmal im Jahr bestimmen die Plattenkäufer per Internet die Preisträger in Kategorien wie "Favorite Male Artist Pop/Rock" ("beliebtester Künstler Pop/Rock") oder "Favorite Pop/Rock Band". 

Taylor-Swift-15-03-29-AFP
© AFP

"American Music Awards 2015" 

Am 22. November wurde in den USA einer der wichtigsten Musikpreise verliehen: Die "American Music Awards 2015". In 23 Kategorien wurden die besten Künstler gekürt, wobei die Fans höchstpersönlich für ihre Idole voten konnten. Im "Microsoft Theater" in Los Angeles begeisterten zudem zahlreiche Musik-Acts mit heißen Live-Auftritten. Stars wie Ariana Grande, Nicki Minaj und Ed Sheeran hatten gegen " One Direction " das Nachsehen. Der Boyband wurden die "AMAs 2015" in der Königsklasse "Künstler des Jahres" verliehen. Und das war nicht die einzige Auszeichnung, die Harry Styles, Liam Payne, Louis Tomlinson und Niall Horan am Ende mit nach Hause nehmen durften. Auch in der Kategorie "Favorite Duo or Group - Pop/Rock" durften die Jungs die begehrte Auszeichnung mit nach Hause nehmen.

Nominierungen und Gewinner bei den "American Music Awards 2015" 

Mit gleich sechs Nominierungen galt Taylor Swift bei den "American Music Awards 2015" als große Favoritin. Und tatsächlich durfte sich die Freundin von Calvin Harris über gleich drei Auszeichnungen freuen und nahm somit an diesem Abend die meisten Trophäe mit nach Hause. In den Kategorien: "Favorite Artist", "Favorite Album" und "Song of the Year", konnte sich Taylor Swift gegen ihre Mitstreiter durchsetzen. Über eine der begehrten Trophäen durften sich unter anderem an diesem Abend auch Sam Hunt,  Ed Sheeran Ariana Grande Nicki Minaj und Rihanna freuen

Geschichte der "American Music Awards" 

Die "American Music Awards" wurden erstmals 1973 verliehen. Der Moderator Dick Clark rief die Preisverleihung als Konkurrenz zu den "Grammys" ins Leben. Der Unterschied zwischen den beiden wichtigsten Musikpreisen der USA besteht darin, wie die Preisträger ermittelt werden. Während die "Grammy"-Gewinner von Mitgliedern der Unterhaltungsindustrie gekürt werden, werden die Sieger der "AMAs" von den Plattenkäufern beziehungsweise Fans gewählt. 

Spitzenreiter der "American Music Awards" 

In der Geschichte der "AMAs" hat sich ein wahrer Spitzenreiter hervorgetan, der bislang die meisten Trophäen abgeräumte. Mit 26 gläsernen Pyramiden zählt der verstorbene King of Pop Michael Jackson zu den Künstlern mit den meisten Siegen. Die ebenfalls verstorbene Whitney Houston dominiert die "AMAs" bei den Frauen mit 22 Auszeichnungen

Bilder zu den American Music Awards

News zu den American Music Awards

30.11.2015 07:31
"One Direction"-Ex Zayn Malik:

Mit Gigi Hadid zur Familie?

Offenbar wird es bei dem "One Direction"-Aussteiger Zayn Malik und seiner neusten Eroberung Gigi Hadid ernst: Das Model teilte seinen Snapchat-Followern mit, dass es nach Großbritannien fliegt. Steht das erste Kennenlernen...

Mehr lesen

24.11.2015 19:10
"What Do You Mean?"-Star Justin Bieber:

Shitstorm wegen "Nirvana"-Shirt

Mit einem Medley aus "What Do You Mean", "Where Are Ü Now" und "Sorry" fackelte Justin Bieber bei den "American Music Awards" ein episches Finale ab. Am Ende sollte jedoch weniger seine spektakuläre Bühnenshow als sein Out...

Mehr lesen

24.11.2015 11:02
Miley Cyrus feiert Geburtstag:

Süße Nachricht von Papa Billy

Hunderttausende Glückwünsche erreichten Miley Cyrus an ihrem 23. Geburtstag über die sozialen Netzwerke. Unter den Gratulanten befand sich auch Vater Billy Ray, der mit einem ganz besonderen süßen Foto seine Tochter überra...

Mehr lesen