"Fifty Shades of Grey"-Dreharbeiten gestartet

Doppelbelastung für Jamie Dornan

26.02.2016 17:45 Uhr / tr

Seit seinem internationalen Durchbruch mit "Fifty Shades of Grey" ist Jamie Dornan bei den Film- und TV-Machern äußerst beliebt. Die Fans freuen sich über die zahlreichen Engagements, fürchten aber um die Gesundheit ihres Idols. Das dreht neben dem Sequel auch noch eine TV-Serie.

Heute in Europa, morgen in Kanada – so sieht das Leben derzeit für "Fifty Shades of Grey" -Hottie Jamie Dornan (33) aus. Anfang des Jahres stand er noch mit "Akte X"-Star Gillian Anderson (47) für die dritte Staffel von "The Fall" vor der Kamera. Gedreht wurde in Belfast und das offenbar im Eiltempo. Jetzt tauchten Bilder vom Set auf, die Gillian ganz alleine zeigen. Von ihrem Co-Star fehlt jede Spur. Zufall? Nein! Denn Jamie, der in der Serie einen psychopathischen Killer spielt, ist mit seinen Szenen schon durch. Nun stehen nur doch letzte Shoots mit den anderen Darstellern an, wie " The Belfast Telegraph" weiß.

Statt sich zu erholen, jettete Jamie Dornan offenbar sofort weiter zum nächsten Set, das sich in Kanada findet. Dort fiel vor einigen Tage die erste Klappe zur "Fifty Shades of Grey"-Fortsetzung "Fifty Shades Darker". Autorin E. L. James (52) höchstpersönlich teilte auf ihrer Instagram-Seite ein Bild vom Drehstart. Dazu schrieb sie: "Tag eins von #FSD. Viel Glück für den ganzen Cast und die Crew." Etwas Ruhe könnte Jamie wohl besser gebrauchen als Glück.

Die Fans dürften besorgt sein über das hohe Arbeitspensum des Nordiren. Schließlich verlangen "Fifty Shade of Grey" und "The Fall" dem Mimen große Leistungen ab. Nicht nur mental, auch körperlich muss Jamie Dornan für beide Projekte in Top-Form sein. Angeblich wollen die Macher hinter dem erotischen Streifen mit Dakota Johnson (26) beide Fortsetzungen hintereinander drehen – ein Ende scheint also erstmal nicht in Sicht. Wie es danach für Jamie weitergeht und ob er tatsächlich noch mal Vater wird, bleibt abzuwarten.

News zu Jamie Dornan