Stars

"Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan

Bei Köchen heiß begehrt

18.10.2016 18:15 Uhr / tr

"Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan drehte kürzlich in Irland einen neuen Film. Und wenn es nach der Catering-Firma geht, die damals die Stars verköstigte, dürfen er und die anderen Hollywood-Größen gerne wiederkommen: Sie kurbelten nämlich massiv den Umsatz an.

"Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan stand in Irland im vergangenen Jahr für den Film "The Siege of Jadotville" vor der Kamera. Der Streifen kam leider nicht in die Kinos, sondern ist nur bei einem Streaming-Dienst zu sehen. Darin geht es um den brisanten Einsatz irischer Soldaten im Rahmen einer UN-Intervention während der Kongo-Krise 1961. Doch statt an die Heldentaten von damals zu erinnern, feiern irische Medien die Auswirkung der Dreharbeiten auf die heimische Wirtschaft.

So bescherte die Verpflegung des "Fifty Shades of Grey"-Stars und seiner Kollegen einer Catering-Firma ein nettes Umsatzplus. Wie die Zeitung "Irish Independent" berichtet, konnte die verantwortliche Firma namens "Fitzers Catering" auch einen Gewinn im Geschäftsjahr 2015 verbuchen – dank der Filmcrew. Hat die während der Dreharbeiten also ordentlich zugeschlagen? Das teilte das Unternehmen aus Dublin leider nicht mit.

Die Rolle des irischen Bataillons-Commander Pat Quinlan dürfte für den "Fifty Shades of Grey"-Star jedenfalls kraftraubend gewesen sein. Die damals eingesetzten und nur leicht bewaffneten Soldaten hielten sechs Tage einer Attacke der Truppen des Staates Katanga stand, ehe sie in Gefangenschaft gerieten. Da dürfte Jamie Dornan bei einer so anstrengenden Handlung jede Verstärkung im kulinarischen Sinne gebraucht haben. Was er bevorzugt aß, auch das wollte die Catering-Firma leider nicht verraten.

Mit Blick auf die Fortsetzung von "Fifty Shades of Grey" dürfte Jamie Dornans Körper aber wieder in Topform zu sehen sein. Schließlich wurden der zweite und der dritte Teil bereist gedreht – und zwar direkt nacheinander. Darin wird er wieder in heißen Sex-Szenen mit Schauspielerin Dakota Johnson zu sehen sein. Außerdem kommen bei der Fortsetzung namens "Fifty Shades of Grey 2: Gefährliche Liebschaften" neue "Virtual Reality"-Effekte zum Einsatz.

Doch die weiblichen Fans von Jamie Dornan brauchen sich keine Sorgen machen: Eine digitale Kopie des "Christian Grey"-Darstellers wird es nicht geben, sondern das blanke Original. Bis dahin muss sich die Damenwelt in Geduld üben. Der zweite Teil soll erst zum Valentinstag im Februar 2017 in die Kinos kommen. Wem das zu lange dauert, der muss sich Jamie Dornan wohl erstmal in seiner Soldatenrolle in "The Siege of Jadotville" anschauen.

News zu Jamie Dornan