Stars

"Grey's Anatomy" Staffel 13

Myteriöse Gastrolle bestätigt

18.10.2016 13:45 Uhr / sk

"Grey's Anatomy" befindet sich in den USA mitten in Staffel 13 und immer mehr Hinweise bezüglich der neuen Season schüren die Spannung bei den Fans weltweit. Nun machen Meldungen über eine mysteriöse neue Gastrolle die Runde.

Die soll die polnische Schauspielerin Marika Dominczyk (36) übernehmen. Berichten von "TVGuide" zufolge wird die in "Grey's Anatomy" Staffel 13 einen Charakter namens Aliza Minnick darstellen. "Bei 'Grey's' wird Dominczyk eine Rolle namens Eliza Minnick spielen und in typischer Shondaland-Manier wurden keine weiteren Details veröffentlicht", so das Magazin.

Doch trotz – oder vielleicht gerade wegen – des Mangels an weiteren Informationen zu der mysteriösen Gastrolle in "Grey's Anatomy" Staffel 13 machen bereits jetzt zahlreiche Theorien über die möglichen Hintergründe von Eliza Minnick die Runde. So wird die von Marika Dominczyk verkörperte Figur von verschiedenen Onlinemedien sowohl mit Jos Vergangenheit in Verbindung gebracht, als auch als mögliche neue Liebelei von Arizona Robins alias Jessica Capshaw (40) gehandelt.

Andere mutmaßen, die neue "Grey's Anatomy"-Darstellerin könne in Staffel 13 auch nur ein "Patient der Woche" sein, denn auch für wie viele Folgen Marika Dominczyk verpflichtet wurde, ist bisher nicht bekannt. Was ihr Engagement bei "Grey's Anatomy" so interessant macht, ist allerdings ihre bestehende Verbindung zu Produzentin Shonda Rhimes (46). Denn sie ist seit 2007 mit dem Schauspieler Scott Foley (44) verheiratet, der ebenfalls bereits als Patient Henry Burton dem "Grey Sloan" einen Besuch abstattete. Zudem ist er aktuell in einer Hauptrolle in "Scandal" zu sehen – einer Serie, die ebenfalls von Shonda Rhimes produziert wird.

Was genau es mit dem neuen Gesicht in "Grey's Anatomy" Staffel 13 auf sich hat, wird aber wohl erst die kommende Season zeigen.

News zu Jessica Capshaw

Biografien deiner Lieblingsstars