"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris

Kein Humor bei der Kindererziehung

23.09.2015 19:03 Uhr / or

Bei den Zuschauern von "How I Met Your Mother" sorgt Neil Patrick Harris für jede Menge Lacher. Wenn es um die Erziehung seiner Kinder geht, ist der Schauspieler allerdings um einiges ernster.

Den Fernsehzuschauern ist  Neil Patrick Harris (42) vor allem als Schürzenjäger aus der Kult-Sitcom " How I Met Your Mother " bekannt. Im wahren Leben ist der Serien-Darsteller seit mehr als zehn Jahren mit Schauspieler David Burtka (40) liiert, und seit 2014 sogar verheiratet. Das Paar hat Zwillinge, einen Jungen und ein Mädchen. Und was die Erziehung der beiden Kleinen angeht, meint es Neil Patrick Harris offenbar ernst. Wie er nun im Interview mit "People" verriet, komme ihm bei der Erziehung der Kinder die Rolle des "bösen Cops" zu. Und zwar immer genau dann, wenn es darum gehe, die Kinder zu disziplinieren.

Doch nicht nur Strenge ist ihm wichtig. Überdies betonte der "How I Met Your Mother"-Star die Bedeutung von Kommunikation in der Erziehung: "Bei Kindern musst du in der Lage sein, ihre Fragen ernsthaft zu beantworten. Und du musst versuchen, von der Art der Frage darauf zu schließen, was sie wirklich wissen wollen." Doch Neil Patrick Harris ist nicht nur Vater, sondern weiter gut im Geschäft. So arbeitet er gerade fleißig an seiner Serie "Best Time Ever". Doch wie bekommt er es mit seinem Mann hin, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen? "Wir managen unsere Zeit wirklich gut. Unsere Kinder sind in unserer Welt inbegriffen. Wenn wir irgendwo hinreisen, kommen sie mit uns, wenn sie können."

Dass Neil Patrick Harris ein strenger Vater ist, hatte er bereits in der Vergangenheit in einem TV-Interview mit Journalistin Barbara Walters (85) erklärt. Sollte einer der beiden Kleinen mal Unfug machen, knöpfe er sie sich schon mal lautstark vor: "Meine Stimme wird dann wirklich intensiv". sagte er damals.

Bilder zu Neil Patrick Harris

News zu Neil Patrick Harris

Biografien deiner Lieblingsstars