Stars

Kate Middleton ganz verzückt

Charlotte ist eine Pferdenärrin

19.10.2016 12:36 Uhr / lm

Ob Prinzessin Charlotte später wohl in die Fußstapfen von Zara Phillips tritt und eine erfolgreiche Reiterin wird? Kate Middleton zumindest offenbarte nun, dass ihre Tochter schon jetzt eine echte Pferdenärrin ist.

Diese Leidenschaft der kleinen Prinzessin Charlotte (1) verriet Kate Middleton (34) laut "The Sun" bei einem Empfang britischer Olympia-Teilnehmer im Buckingham Palast der Reiterin Natasha Baker. "Ich fragte Herzogin Kate, wie es den Kindern geht und sie sagte, dass Charlotte großes Gefallen am Reiten hat, was großartig zu hören ist. Und ich sagte, dass wir sie möglicherweise in 20 Jahren in einer Mannschaft sehen", berichtete Baker von dem Gespräch mit der Herzogin. Ob die Tochter von Kate und Prinz William (34) tatsächlich einmal eine erfolgreiche Reiterin wird, muss sich zeigen. Doch zumindest erhält sie Unterstützung in diese Richtung.

"Sie hat betont, dass Charlotte eine Leidenschaft für Pferde hat und obwohl sie selbst diese nicht teilt, will sie ihr Bestes tun, um sie zu unterstützen", so Natasha Baker weiter. Es sieht ganz so aus, als sei Prinzessin Charlotte eine echte Sportskanone. Immerhin hatte Prinz William laut "Hello!" erst jüngst vom Talent seiner Tochter geschwärmt: "Charlotte ist diejenige, die mehr Begabung [für Fußball] zeigt. George kommt auf gewisse Weise langsam rein, aber Charlotte zeigt mehr Begabung."

Prinz George (3) ist deswegen aber keinesfalls unsportlich. Welche Leidenschaft der kleine Prinz hat, verriet Kate Middleton ebenfalls im privaten Plausch mit Natasha Baker. "George ist fasziniert vom Fechten." Neben der Leidenschaft für den Sport scheint zumindest Charlotte auch ein kleiner Wirbelwind zu sein. Denn wie die Gattin von Prinz William auch aus dem Nähkästchen plauderte, wäre die Prinzessin gerne mit zum Empfang gekommen – doch dann hätte sie ihrer Meinung nach nur für "Unruhe" gesorgt.

News zu Kate Middleton

Biografien deiner Lieblingsstars