Miley Cyrus in "The Movement"

Erster Trailer ist da

19.09.2013 16:56 Uhr / wa
27-Miley-Cyrus-2013-promicabana.de__138582
© promicabana

Miley Cyrus möchte aller Welt zeigen, was sie so den lieben langen Tag treibt. Daher ließ sich die Ex von Liam Hemsworth einige Zeit von Fernsehkameras begleiten. Daraus ist die Dokumentation "The Movement" entstanden - wovon jetzt der erste Trailer aufgetaucht ist.

In der Doku "The Movement" ist zu sehen, wie Miley Cyrus (20) an ihrem neuen Album "Bangerz" arbeitet. Das ist aber noch nicht alles: Die Sängerin äußert sich auch total ehrlich zu ihrem skandalösen Auftritt bei den "MTV VMAs 2013": "Du bringst die Leute immer zum Reden. Du willst, dass sie für zwei Wochen, anstatt für zwei Sekunden darüber sprechen." Miley Cyrus wollte mit ihrer Performance also provozieren, was sie eindeutig geschafft hat.

Außerdem betont die "We Can't Stop"-Interpretin in dem Trailer zu "The Movement": "Ich wurde dafür geboren, die zu sein, die ich gerade bin." Miley Cyrus fühlt sich derzeit somit total wohl in ihrer Haut und ist froh, ihren Imagewandel – vom braven Disney Star zum sexy Vamp – vollzogen zu haben. Die 20-Jährige ist mit sich selbst endlich im Reinen: "Ich bin an einem Punkt in meiner Karriere, an dem ich die sein kann, die ich sein möchte."

Miley Cyrus macht mit der Dokumentation deutlich, dass sie eine starke Frau und mit ihrem Leben vollends zufrieden ist. Von Liebeskummer wegen ihrer frischen Trennung von Liam Hemsworth (23) ist dem früheren "Hannah Montana"-Star nichts anzumerken.

News zu Miley Cyrus

Biografien deiner Lieblingsstars