Stars

Robbie Williams als James Bond des Kaffees

Das Robbie Williams voller Talente steckt, ist nun schon seit Längerem weithin bekannt. Der Megastar ist mittlerweile schon seit zwanzig Jahren dick im Geschäft. Seine neuen Alben schaffen es fast immer an die Spitzen der Charts und seine Konzerte sind regelmäßig ausverkauft. Wenn er auftaucht, kreischt die Menge, und während seine „alten“ treuen Fans mit ihm mitgewachsen sind, schafft er es aber auch immer ein neues Publikum für sich zu begeistern. Kein Wunder also, dass sich einige Konzerne diese Beliebtheit zunutze machen und den Star als Werbeikone einsetzten.

Kaffeetasse mit Herz
© Pixabay
Bond Pixabay Bild
© Pixabay

Der Megakonzern VW setzt Robbie Williams beispielsweise schon seit Längerem als „Marketingleiter“ ein und das mit großem Erfolg. Schon vor einiger Zeit hat sich der leidenschaftliche Kaffeetrinker einen finanzstarken Auftraggeber gesichert. Die schweizer Kaffeemarke „Café Royal“ hat den Entertainer unter Vertrag genommen und nachdem die Werbespots, in denen Robbie Williams als James Bond des Kaffees auftritt, seit etwa einem Jahr in Frankreich mit großem Erfolg ausgestrahlt wurden, kamen die Spots im Oktober 2015 auch endlich zu uns ins deutsche Fernsehen.

In knapp 40 Sekunden stellt sich der Star in gewohnter Bondmanier mit den Worten: Mein Name ist Williams, Robbie Williams vor und teilt seinem Publikum mit, dass er nun als Agent „Im Auftrag des guten Geschmacks“ unterwegs ist. Wie man es von Robbie gewohnt ist, präsentiert er das Werbeprodukt mit Witz und Charme und endet seinen Spot mit den Worten „Prost“ und „Alles fit im Schritt?“.

Mit Robbie Williams hat Café Royal einen äußerst beliebten Star an seiner Seite und die Absatzzahlen, der in Deutschland nicht ganz so bekannten Marke werden mit Sicherheit steigen! So wie der Kaffeebond seinen Kaffee in dem Spot genießt, bekommt man einfach Lust darauf, den royalen Kaffee zu probieren!

Und das Beste ist, dass Kaffeegenuss überhaupt nicht so ungesund ist, wie viele behaupten! Laut einer neuen Studie, leben Kaffeekonsumenten sogar länger, als ihre koffeinablehnenden Mitmenschen!

Hier eine kleine Aufzählung, warum Kaffee gut für uns ist:

  1. Kaffeetrinker leiden seltener an Diabetes.
  2. Herz-Kreislauferkrankungen treten bei Kaffeeliebhabern seltener auf.
  3. Kaffee macht glücklich und schützt sogar vor Suizid!
  4. Die Verdauung wird angeregt.
  5. Kaffee enthält viele Vitamine, wie B2,B5, B6 und relativ große Mengen an B3.
  6. Zu guter Letzt: Kaffee macht munter und schmeckt einfach himmlisch!
Kaffeetasse mit Bohnen
© Pixabay

Zugegeben, Kaffee hat auch einige unschöne Seiten. Er kann zum Beispiel Schlafstörungen verursachen und Magenbeschwerden auslösen. Auch Personen mit Herzkreislauferkrankungen sollen Kaffee nur in Absprache mit ihrem Arzt genießen. Der Mythos, dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht, ist hingegen schon längst widerlegt worden! Sogar im Gegenteil, durch die getrunkene Flüssigkeit, wird dem Körper Wasser zugeführt und diese kann man getrost zu seiner Flüssigkeitsbilanz addieren!

Grundsätzlich kommt es auch darauf an, welchen Kaffee und auch welche Kaffeemaschine man sich gönnt. Die Qualitätsunterschiede sind hier, genauso wie der Koffeingehalt beim Kaffee, riesig! Qualitativ hochwertiger Kaffee, schonend zubereitet, kann in den meisten Fällen bedenkenlos genossen werden – auch wenn man es hierbei, wie immer, nicht übertreiben sollte. Auch guter Kaffee ist nur in Maßen ist gesund und unbedenklich! Und nun die Tassen hoch und Prost!

Kommentare