Stars

"The Voice of Germany 2014" mit "Fanta 4"

Smudo und Michi Beck sind neue Coaches

27.03.2014 09:00 Uhr / es

Bei "The Voice of Germany 2014" weht frischer Wind: Sowohl Smudo als auch Michi Beck von den "Fantastischen Vier" – kurz "Fanta 4" – sind die neuen Coaches in der kommenden Staffel der Musikshow. Und darauf freuen sich die beiden Profis schon sehr.

"'TVOG' hat mich immer mit hundert Prozent Live-Konzept und sehr hohem Gesangsniveau beeindruckt", verrät "Fanta 4"-Sänger Smudo (46) und freut sich gleichzeitig über seine "The Voice of Germany 2014"-Teilnahme: "Schön, dass wir dabei sein dürfen! Michi und ich freuen uns sehr auf diese Herausforderung." Doch nicht nur Smudo und Michi Beck (46) sind glücklich über ihre Plätze in dem roten Doppelstuhl.

"Die besten Coaches für die besten Stimmen: Mit Smudo und Michi Beck konnten wir ein Stück deutsche Musikgeschichte für 'The Voice of Germany' begeistern", ist sich Wolfang Link, Geschäftsführer der ProSiebenSAT.1 Media sicher. "Das macht uns ein bisschen stolz. Die 'Fantastischen Vier' sind heute genauso frisch, überraschend und aktuell wie vor 25 Jahren." Mit ihrer Mischung aus Erfahrung und Lockerheit passen sie demnach perfekt zu "The Voice of Germany 2014", sodass sich die Zuschauer schon riesig auf ihre Teilnahme freuen dürfen.

Noch bis zum 14. April läuft die Scoutingtour für die mittlerweile vierte Staffel der Musikshow, die unter anderem noch in München, Hamburg, Berlin und Köln Halt macht. Die besten Talents dürfen sich dann im Herbst vor den neuen "Fanta 4"-Coaches Smudo und Michi Beck beweisen, wenn sich die Frage stellt: Wer wird " The Voice of Germany 2014 "?

News zu Smudo