Dem Action-Klassiker laufen die Stars davon

"Transformers": Blockbuster-Reihe vor dem Aus?

20.06.2017 13:00 Uhr
Transformers-Cast
© WENN.com

Schock für alle "Transformers"-Fans: Regisseur Michael Bay und Hauptdarsteller Mark Wahlberg hören nach eigener Aussage auf.

Ist nach fünf "Transformers"-Filmen alles aus und vorbei? Mit Regisseur Michael Bay (52) und Hauptdarsteller Mark Wahlberg (46) haben zwei der wichtigsten "Transformers"-Macher ihren Ausstieg aus der Action-Reihe angekündigt. Nach der Premiere des fünften Teils "The Last Knight" (ab 22.06. in den deutschen Kinos) könnte also Schluss sein.

Hauptdarsteller und Star-Regisseur weg

In der amerikanischen "Graham Norton Show“ erzählte Hollywood-Schauspieler Mark Wahlberg, der den menschlichen Freund der guten "Transformers" Cade Yeager spielt: "Es ist der Letzte. Ich bekomme mein Leben zurück!" Denn sowohl die Dreharbeiten, als auch die monatelange Vorbereitungsphase hätten ihm jedes Mal sehr viel abverlangt. Außerdem scherzte Wahlberg, er hätte mit seiner Transformers-Frisur wie seine Mutter in den siebziger Jahren ausgesehen.

Auch Regisseur Michael Bay verriet dem Online-Magazin "Fandango": "Ich gehe nun mit einem Knall und glaube, man soll gehen, wenn's am schönsten ist. Ich denke, ich hatte einen guten Lauf und es gibt noch so viele andere Filme, die ich machen möchte."

"Transformers"-Fans bleibt Hoffnung

Die Fans können aber weiter hoffen. Denn: Bay hatte schon nach den vergangenen beiden "Transformers"-Teilen seinen Abschied angekündigt – war aber dann jedes Mal wieder als Regisseur dabei. Und auch ohne Mark Wahlberg ist eine Fortsetzung der Action-Reihe denkbar. Auch er war nach dem Ausstieg von Ex-"Transformers"-Darsteller Shia LaBeouf nach Teil drei zunächst "nur" Ersatz. Gut möglich also, dass die Macher auch für ihn einen würdigen Ersatz finden. In jedem Fall wird es aber ein Spin-Off über den beliebten "Transformers"-Autobot "Bumblebee" geben, das voraussichtlich Mitte 2018 in die Kinos kommt. Wenigstens hierfür sind Hauptdarsteller und Regisseur schon vorhanden.