Dev Patel – räumt der Star aus „Lion“ den Oscar 2017 ab?

2008 war Dev Patel Teil des Oscar-Überfliegers „Slumdog Millionär“ Jetzt könnte er mit „Lion“ selbst einen Oscar als bester Nebendarsteller einheimsen. Die Oscars® 2017 –    live auf ProSieben und ProSieben.de !

Wird Dev Patel in „ Lion “ als bester Nebendarsteller geehrt ?

Neun Jahre ist es her, da wurde der britische Schauspieler Dev Patel mit einem Schlag zum Hollywood-Liebling: Als Hauptdarsteller in Danny Boyles Drama „Slumdog Millionaire“ bekam er internationales Lob und vielfache Auszeichnungen. Ein Oscar war nicht darunter – obgleich „Slumdog Millionaire“ bei der Oscarverleihung 2009 gleich neun der Trophäen einheimste. Bei den Oscars 2017 könnte Dev Patel jetzt endlich auch seinen eigenen Oscar für sich beanspruchen. Für seine Rolle im Drama „Lion“ ist er als bester Nebendarsteller nominiert, was überraschend ist, da er die Hauptrolle des Films spielt. Die Nominierung ist der Tatsache geschuldet, dass sich Dev Patel die Rolle des Saroo mit dem jungen Sunny Pawaar teilt, der Saroo zu Beginn des Films als Kind spielt. Dev Patel wird das wahrscheinlich nicht stören. Wir sagen euch, wie seine Chancen bei den Oscars 2017 stehen.

Dev Patel – Schauspieler von Anfang an

Dev Patels Begeisterung für die Schauspielerei zeigte sich früh. 1990 als Sohn indischer Eltern in London geboren, spielte er schon als Schüler in einer Reihe von Theateraufführungen mit. Mit 17 Jahren bekam er eine Rolle in der britische TV-Serie „Skins – Hautnah“. Eine gute Entscheidung für seine Karriere: Die Tochter von Danny Boyle hatte Patel in „Skins“ gesehen und machte ihren Vater auf den Jungschauspieler aufmerksam, nachdem dieser vergeblich nach einem indischen Hauptdarsteller für seinen neuen Film „Slumdog Millionaire“ gesucht hatte. Mit der Hauptrolle Jamal in „Slumdog Millionaire“ (2008) wurde Dev Patel international bekannt und bekam mehrere Auszeichnungen als bester Nachwuchsdarsteller. Seitdem ist er regelmäßig in Hollywood-Produktionen zusehen, darunter in „The Best Exotic Marigold Hotel“ (2012) und „Die Poesie des Unendlichen“ (2015). Im Drama „Lions“ übernahm Dev Patel erneut eine Hauptrolle – und hat zum ersten Mal in seiner Karriere Chancen auf einen Oscar für seine schauspielerische Leistung. 

Ob Dev Patel als "Bester Nebendarsteller" geehrt wird? ©WENN.com
Ob Dev Patel als "Bester Nebendarsteller" geehrt wird? ©WENN.com

Die Oscars 2017 -  live auf ProSieben und auf ProSieben.de!

Dev Patel in „Lion“ – auf der Suche nach der Heimat

„Lion“ erzählt die wahre, aber nichtsdestotrotz unglaubliche Geschichte von Saroo Brierley, der als Fünfjähriger von seiner indischen Familie getrennt wird und erst als Erwachsener einen Weg findet, sie wiederzusehen. Durch ein Versehen fährt der kleine Saroo mit dem Zug von seinem Heimatort in der indischen Provinz bis nach Kalkutta. Er schlägt sich auf der Straße durch und landet schließlich in einem Waisenhaus, wo ihn ein australisches Ehepaar adoptiert und mit nach Australien nimmt. Saroo wächst behütet auf, aber die bruchstückhaften Erinnerungen an seine leibliche Familie sind immer präsent. Als junger Erwachsener beginnt er endlich nach seinen Wurzeln zu suchen. Nur mit Google Maps und seinen verschwommenen Erinnerungen findet er seinen Heimatort. Anders als befürchtet, ist seine Adoptivmutter nicht verletzt von seinen Bemühungen, sondern unterstützt sein Vorhaben. Saroo reist nach Indien und trifft dort nach 20 Jahren seine Mutter und seine Schwester wieder.

"Lion" erzählt eine wahre und unglaubliche Geschichte! Ob Dev Patel...
"Lion" erzählt eine wahre und unglaubliche Geschichte! Ob Dev Patel als "Bester Nebendarsteller" geehrt wird? ©WENN.com © WENN.com

Wie stehen die Oscar-Chancen für Dev Patel mit „Lion“?

Bedenkt man, dass Dev Patel 2011 für seine Rolle im Film „Die Legende von Aang“ mit der Goldenen Himbeere als schlechtester Nebendarsteller ausgezeichnet wurde, wäre ein Oscar als bester Nebendarsteller mit „Lion“ ein noch durchaus größerer Erfolg. Aber ganz gleich, wie die Oscarnacht für Dev Patel ausgeht – Garth Davis Drama ist schon jetzt ein Gewinner: Ganze sechs Mal ist „Lion“ bei den diesjährigen Awards nominiert. Neben der eindrucksvollen Inszenierung muss man dabei vor allem Garth Davis‘ Gespür für den richtigen Cast loben. Sowohl Dev Patel als auch Sunny Pawar, der Saroo als kleinen Jungen spielt, sind wie gemacht für ihre Rolle. Die schauspielerische Leistung Patels ist das eine – aber auch den politischen Aspekt sollte man bei der diesjährigen Oscarverleihung nicht außer Acht lassen. Nach der heftigen Kritik der vergangenen Jahre gibt es 2017 eine deutlich größere Vielfalt, was Herkunft und Ethnie der Nominierten angeht.