Oscars ® 2016: Presenter und Performer

Lady Gaga, Sam Smith und Henry Cavill rocken die Oscars!

Am 28. Februar werden die "Oscars 2016®" verteilt und auf der Liste der Presenter und Performer wimmelt es vor Weltstars. Morgan Freeman und John Legend sind nur zwei einer ganzen Reihe von Schwergewichten, die Preise verteilen werden. Neben Dave Grohl sollen unter anderem Lady Gaga und Sam Smith performen.   

Oscar Presenter Performer 2016 - STAGE
© WENN

Morgan Freeman und John Legend als Presente

Wenn es überhaupt noch zwei klangvolle Namen aus dem Unterhaltungsbiz gebraucht hätte, sind diese inzwischen bestätigt: Die "Oscar"-Gewinner Morgan Freeman und John Legend werden am Start sein, um auf der Bühne der "Oscars 2016" zu präsentieren. Auch der Rest der Liste klingt wie ein Allstar-Team gespickt mit Superstars. Ob Regisseur J.J. Abrams, Comedian Sacha Baron Cohen oder Schauspieler Henry Cavill – die 88. "Oscars" werden wie eh und je mit Weltstars besetzt sein. Passend dazu verbindet auch der Host des Events Erfahrung und Erfolgsgarantie: Schauspieler und Comedian Chris Rock moderierte bereits die "Oscars 2008" und ist längst eine Instanz in Hollywood.       

Dave Grohl mit special "Oscars 2016"-Performance

Ein Mega-Film-Event braucht Mega-Showacts. Offiziell bestätigt sind dafür Lady Gaga, Sam Smith, The Weeknd und Dave Grohl. Der "Foo Fighters"-Fronter wird mit einer special Performance glänzen. Was diese genau so speziell macht, ist bis dato noch unbekannt, unter Umständen wird die Show des Rockers besonders aufwändig gestaltet sein. The Weeknd, Lady Gaga und Sam Smith sind allesamt nominiert für den "Best Original Song".

Star-Auflauf trotz heftiger Kritik

Die Verantwortlichen der "Oscars 2016" sind sich sicher, dass sie für den 28. Februar die richtigen Entscheidungen getroffen haben, um das "Dolby Theatre" in Los Angeles zum Beben zu bringen. Ein Anliegen der diesjährigen Show sei es, die ganze Bandbreite filmischer Beiträge und Leistungen aus den unterschiedlichsten Genres zu würdigen – die Liste der Presenter werde diesem Gedanken voll gerecht.    

Kommentare

Top News