Oscars 2016: Bester Film

Oscars 2016: Gewinner in der Kategorie "Bester Film" ist Spotlight

Die Academy hat "Spotlight" zum besten Film des Jahres gekürt. Regisseur Tom McCarthy ist bei den diesjährigen "Oscars" als großer Favorit ins Rennen gegangen und konnte sich tatsächlich durchsetzen.

oscars 2016 bester film spotlight
Szene aus dem Film "Spotlight"

Mit "Spotlight" hat der 49-Jährige eine höchst brisante, wahre Begebenheit fürs Kino aufgearbeitet: In seinem Film erzählt er die Geschichte eines Journalistenteams, das sexuellen Missbrauch durch die römisch-katholische Kirche in Boston aufdeckt. Für das Projekt konnte Tom McCarthy einige hochkarätige Hollywoodgrößen verpflichten: Der Cast rund um Hauptdarsteller Mark Ruffalo konnte die Academy voll überzeugen.

Für den Regisseur, der gleichzeitig auch das Drehbuch verfasst hat, ist "Spotlight" der zweite Film, mit dem er bei den Oscars ins Rennen geht. 2010 war McCarthy als Autor mit dem Animationsfilm "Oben" nominiert – ging am Ende allerdings leer aus. 

Kommentare

Top News