Oscar Nominierungen beste Regie 2014

Welche Regisseure sind die heißesten Oscar ® Kandidaten?

Am 02. März 2014 werden die besten Regisseure der Welt mit einem  Oscar ® belohnt. Hier erfahrt ihr, wer eine Nominierung in der Kategorie " Beste Regie 2014 " ergattert hat. 

>>> Alle Infos zu den Oscar-Nominierungen 2015 gibt's hier

Francis Ford Coppola, Martin Scorsese, Steven Spielberg, George Lucas
© AFP

Bei der Oscar Verleihung 2013 gewann Ang Lee den Preis für die "Beste Regie" des Films "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger". Weitere Nominierungen dieser Kategorie waren Michael Hanke mit "Liebe", David O. Russell mit "Silver Linings", Steven Spielberg mit "Lincoln" und Benh Zeitlin mit "Beasts of the Southern Wild". Bei den " Golden Globes 2014 ", einem wichtigen Indikator für die Oscars, wurde Alfonso Cuarón für " Gravity " ausgezeichnet.

Am 16. Januar 2014 wurden die Nominierungen der diesjährigen "Oscar"-Verleihung bekannt gegeben. Zu jedem guten Film gehört natürlich auch ein Bomben-Regisseur. Die " Oscar" -Nominierten in der Kategorie "Beste Regie" sind:

Steve McQueen - 12 Years a Slave

Der britische Regisseur Steve McQueen (44) ist zudem Künstler und Fotograf . Er dreht den packenden Film über die Sklaverei, „12 Years a Slave“, der auf einer wahren Begebenheit beruht. Der Hauptdarsteller  Chiwetel Ejifor , macht den Film zu einem besonders packenden Erlebnis.

Alfonso Cuarón Gravity

Der mexikanische Regisseur Alfonso Cuarón (52) hat mit dem Weltraumthriller „Gravity“ den " Golden Globe " als "Bester Regisseur" gewonnen. In dem spannenden Drama spielen Sandra Bullock und  George Clooney Astronauten, die im All ums Überleben kämpfen. In den vergangen Jahren war Cuarón schon vier mal für den "Oscar" nominiert.

David O. Russell American Hustle

David O. Russell, 55,  ist filmisches Multitalent. Er ist sowohl ein US-amerikanischer Regisseur, als auch Filmproduzent und Drehbuchautor. Von ihm stammt unter anderem "Silver Linings", der 2013 bei den " Oscars " abräumte. Insgesamt wurde er 2014 fünf mal für den Goldjungen nominiert. Nach wahren Ereignissen schildert "American Hustle" eindrucksvoll, wie das FBI in den 70er-Jahren, Betrüger, mithilfe von Betrügern, fassen wollte. In "American Hustle" trumpft Russell mit der Crème de la Crème der Hollywood-Stars auf.

Alexander Payne Nebraska

Der 52-jährige Alexander Payne ist ein US-amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Auf sein Konto gehen schon zwei "Oscars" und drei Nominierungen. In "Nebraska" begeben sich Sohn und Vater von Montana nach Nebraska, um einen Millionengewinn in Empfang zu nehmen. Alexander Paynes schwarz/weiß - Drama stand 2013 auch im Wettbewerb um die "Goldene Palme von Cannes".

Martin Scorsese The Wolf of Wall Street

Mit seinen 71 Jahren ist der Regisseur Martin Scorsese noch ganz weit oben in der Hollywood-Star-Regisseur-Liga. Er ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent italienischer Abstammung. Weltweit genießt er große Anerkennung und Berühmtheit. Sieben Mal, wurde er für den " Oscar " nominiert und durfte ihn ein Mal für den Film "Unter Feinden" mit nach Hause nehmen. Im Börsendrama "The Wolf of Wall Street", der fünften Zusammenarbeit von Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio , lässt sich ein Börsenmakler in krumme Geschäfte verwickeln.

>>> Alle Infos zum Oscar Gewinner 2014 in der Kategorie "Beste Regie" gibt es nach der Verleihung hier

Die nominierten Regisseure in der Galerie

Kommentare