Oscar Gewinner 2015: Beste Hauptdarstellerin

Julianne Moore als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet

Das Glück steht den Gewinnerinnen in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" jedes Jahr ins Gesicht geschrieben. Bei den "Oscars ® 2015" machte Julianne Moore , die für ihre Rolle in "Still Alice" ausgezeichnet wurde, vor Stolz fast Luftsprünge.

Am 22. Februar 2015 fand die feierliche Verleihung der "Oscars®" im Dolby Theatre in Los Angeles statt. In diesem Jahr durfte sich Julianne Moore über einen Goldjungen freuen. Sie wurde in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" für ihre Rolle in "Still Alice" mit dem "Academy Award" ausgezeichnet.

Mit ihrer tragischen Hauptrolle in "Still Alice" klappte es für Julianne Moore im Alter von 54 Jahren endlich mit einem "Oscar". Die Schauspielerin war bereits zum fünften Mal für den begehrten Filmpreis nominiert und wurde für "Still Alice" zuvor bereits mit einem "Golden Globe" , "BAFTA Award" und "Screen Actors Guild Award" als "Beste Hauptdarstellerin" ausgezeichnet. In dem Drama, in dem unter anderem auch Kristen Stewart mitspielt, verkörpert Moore die renommierte Linguistin Dr. Alice Howland, bei der mit Anfang 50 eine seltene Form von Alzheimer diagnostiziert wird. Kinofans dürfte die US-Amerikanerin mit schottischen Wurzeln aber nicht nur aus Dramen bekannt sein. Zuletzt spielte Julianne Moore auch in Blockbustern wie " Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 " und "Non-Stop" mit.

Die meisten Oscars für ihre Leistung als "Beste Hauptdarstellerin" erhielt Katharine Hepburn: Für "Morgenrot des Ruhms", "Rat mal, wer zum Essen kommt", "Der Löwe im Winter" und "Am goldenen See" wurde sie mit einem "Oscars" belohnt. Bei der Oscar Verleihung 2014 gewann  Cate Blanchett für ihre Hauptrolle in Woody Allens Drama " Blue Jasmine " den Oscar.

>> Mehr Infos zu den Oscar-Nominierungen 2015 in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" findet ihr hier

Top News