Oscar Nominierungen 2015: Bester Hauptdarsteller

Welche Hauptdarsteller haben 2015 die größten Oscar ®-Chancen?

Neben der Ehrung des "Besten Films" begeistern auch die potenziellen " Oscars 2015 "-Preisträger die Fans. Welcher Schauspieler hatte in diesem Jahr Chancen auf einen "Academy Award"? Bei den Nominierungen fielen die Namen von Michael Keaton, Benedict Cumberbatch, Eddie Redmayne, Steve Carell und Bradley Cooper.

Endlich ein "Oscar" für Bradley Cooper?
Zwei Jahre in Folge war Bradley Cooper bereits für einen Goldjungen nominiert, ging jedoch beide Male leer aus. Leider bewahrheitete sich der Spruch "Alle guten Dinge sind drei" auch bei den "Oscars 2015" nicht. Mit seiner Rolle in "American Sniper" zählte Cooper zu den großen "Oscars 2015"-Favoriten, wurde für die Kategorie "Bester Hauptdarsteller" nominiert und hatte somit eine weitere Chance auf seinen ersten "Academy Award". Am Ende war es "Die Entdeckung der Unendlichkeit"-Star Eddie Redmayne, der den Goldjungen für seine beeindruckende Performance als Stephen Hawking mit nach Hause nahm.

Ein Goldjunge für Michael Keaton?
Für einen "Oscar" wurde Michael Keaton im Laufe seiner Karriere bislang noch nicht nominiert, mit seiner Darbietung in "Birdman" änderte sich das jedoch. In dem Streifen spielt er einen abgebrannten Superhelden-Darsteller, der versucht, seine Karriere durch ein Broadwaystück anzukurbeln. Mit der Drama-Komödie überzeugte Keaton die Kritiker, sicherte sich bei den "Golden Globes 2015" den Preis als "Best Actor in a Motion Picture, Musical or Comedy" und galt als großer Favorit für einen "Oscar 2015" als bester Hauptdarsteller.

Benedict Cumberbatch als "Oscars 2015"-Favorit
Mit seiner Leistung in "The Imitation Game" erhielt Benedict Cumberbatch seine erste "Oscar"-Nominierung. Er überzeuge nicht nur als Genie, das den Enigma-Code knacken kann, sondern bringe zudem in jede Szene Tragik und Wahnsinn zugleich hinein, wie Kritiker loben. Zum Zeitpunkt des Zweiten Weltkrieges war Homosexualität noch nicht angesehen – gleichgeschlechtliche Beziehungen mussten geheim gehalten werden. Das Liebesdrama übermittelt Cumberbatch ebenfalls überzeugend.

Weitere "Oscars 2015"-Favoriten für den Titel "Bester Hauptdarsteller"
Einer der wohl größten Favoriten im "Oscars 2015"-Renner war Shootingstar Ellar Coltrane, der durch den dreifach "Golden Globe"-prämierten Film "Boyhood" berühmt wurde. Über zwölf Jahre lang nahm Regisseur Richard Linklater Szenen mit dem Jungstar auf. Sein halbes Leben steckt somit in dem Filmprojekt. Experten bezeichnen dies als oscarreif. Bei den New Yorker Filmkritikern galt "Boyhood" bereits als bester Film des Jahres. Trotzdem wurde Coltrane nicht für einen "Oscar 2015" nominiert. Auch für Jake Gyllenhaal standen die Chancen auf eine "Academy Award"-Nominierung nicht schlecht. Mit seinem Film "Nightcrawler" zeigte er seine böse Seite, die seinem Charakter beinahe zum Verhängnis wird. Chaos, Tod und menschliches Leid gehören zu seinem Geschäft. Sein Drang nach Anerkennung zieht ihn immer mehr in den Abgrund.

Das sind die Nominierten für "Oscars 2015: Bester Hauptdarsteller"

>>> Wer der Oscar-Gewinner 2015 in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" ist, erfahrt ihr am 23.2. hier

Hier geht's zum Google Plus Profil von Google+

Oscar-Nomierungen 2015: Die wichtigsten Kategorien

Alle Favoriten in der Social Media Wall

Kommentare

Top News