Stars

Detox: Diät-Trend bei den Stars

Detox: Diät-Trend bei den Stars

Die Reichen und Schönen stehen immer im Licht der Öffentlichkeit, weshalb sie in der Regel darauf bedacht sind, einen straffen und gesunden Körper zu haben. Der Diät-Trend „Detox“ eignet sich bestens für beides, denn es ist weniger eine strenge Diät als eine Gesundheitskur. Mit dem positiven Nebeneffekt der Gewichtsabnahme versteht sich.

Berlinale Anne Hathaway
© AFP

Stars wie Gwyneth Paltrow, Anne Hathaway, Jennifer Aniston, Salma Hayek und auch Männer wie Alex Baldwin schwören auf die sanfte Körperreinigung von innen.

Aber zurück zum Detox: Was ist das eigentlich genau? Bloß ein anderes Wort für Abnehmen oder wirklich gut für Körper und Seele?

Der Begriff „Detox“ bedeutet laut Oxford Englisch Wörterbuch nichts anderes als „Beseitigen giftiger Substanzen“. Heißt also, den Körper von überflüssigen Schadstoffen zu befreien, die man über die Nahrung normalerweise aufnimmt. Und das nicht mit einer radikalen Null-Diät, sondern auf schonende Art und Weise.

Das Ergebnis: Man ist wacher, fitter und fühlt sich rundherum besser. Von außen pflegen wir unseren Körper ja schließlich auch…
Detox ist ähnlich wie Fasten, es gibt aber doch ein paar Unterschiede und Regeln:

1. Detoxing dauert zwischen 5 und 14 Tagen, gefastet wird länger – bis zu 40 Tage.

2. Zu fasten bedeutet nur gesunde Obst- und Gemüsesäfte sowie Wasser zu sich zu nehmen. Auch eine kleine Suppe pro Tag ist erlaubt. Feste Nahrung jedoch ist tabu.
Beim Detox dagegen wird auf tierische Produkte verzichtet (zum Beispiel Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte etc.), außerdem auf Kaffee, schwarzer Tee, Zucker, Getreide, Nikotin und Alkohol. Heißt im Klartext: Obst, Salat und Gemüse-Sticks sind erlaubt.

3. Sport ist unbedingt erwünscht, denn körperliche Aktivität beschleunigt den Entgiftungsprozess.

4. Einmal pro Jahr sollte eine Detox-Kur gemacht werden, am besten im Februar/März um fit in den Frühling zu starten und den seelischen wie physischen Winterballast abzuschütteln.

Im Gegensatz zum Fasten darf man also beim Detoxing essen, allerdings nur gesund und möglichst aus kontrolliert biologischem Anbau. Besonders gut sind Karotten (sorgt für glänzende Haare), Rote Beete (reinigt die Leber) und Sellerie(fördert die Entgiftung und Kalorienverbrennung).

>>> Mehr über die krassesten und verrücktesten Diäten der Stars gibt's hier!

Kommentare