Schlank bis zum Sommer: Die Geheimtipps der Stars

Erinnern kleine Fettpölsterchen auch im Frühling noch an die Plätzchen vom vergangenen Weihnachtsfest, wird es höchste Zeit, etwas zu tun. Bis die ersten Freibäder ihre Pforten öffnen, sind es schließlich nur noch wenige Wochen. Wochen, in denen sich Männer und Frauen gut um den eigenen Körper und dessen Form kümmern sollten, damit Bikini und Shorts im Sommer perfekt passen. Mit Bodyshaping und effektiven Diäten kennen sich auch die Stars bestens aus. Grund genug, einen Blick hinter die Kulissen der perfekten Bodies zu werfen.

Eis-Waffel
Fettiges und Süßes verbannen die meisten Stars von ihrem Speiseplan. © stevepb (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Inspiration auf dem Teller: Ernährungstricks mit Promifaktor

Ohne eine clevere Ernährungsstrategie purzeln Pfunde nur selten. Was es also braucht, um den eigenen Körper fit für den Sommer zu machen, sind gute Lebensmittel, die das Abnehmen erleichtern und dennoch ausreichen Nährstoffe bieten. Auch die Stars setzen bei anstehenden Terminen wie den Oscars oder einem Filmdreh auf sinnvolle Ernährung.

So achtet Jennifer Aniston geradezu akribisch darauf, die maximale Menge von rund 1.300 Kalorien täglich nicht zu überschreiten. Damit das nicht in Mangelernährung endet, stehen bei ihr vor allem Fisch und Gemüse auf dem Speiseplan, Gummibärchen und Schokolade hingegen sind tabu. Makrobiotische Ernährung hingegen ist die Geheimwaffe von Gwyneth Paltrow. Diese Ernährungsform hat es in sich und es braucht einiges an Vorwissen und Disziplin: „Tiefkühlkost, Fertiggerichte und raffinierte Nahrungsmittel werden dabei ebenso vermieden wie Alkohol, Nachtschattengewächse, Fleisch, Zucker, Koffein und Milchprodukte. Der Schwerpunkt dieser Ernährungsform liegt auf vollwertigem Gemüse und Getreide, insbesondere auf braunem Reis und fermentierter Sojasoße.“ (Quelle: http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/ernaehrung/makrobiotische-ernaehrung-essen-fuer-die-gesundheit-aid-1.4999586)

Wer sich weder mit Kalorienzählen noch mit Makrobiotik beschäftigen möchte, hält es wie Jessica Biel. Die 35-jährige US-Amerikanerin gilt nicht nur als unglaublich sexy, sondern schaffte es auch, keinem geringeren als Justin Timberlake den Kopf zu verdrehen. Ihre Ernährungsweise ist dabei so unkompliziert wie trickreich. Sie nämlich verbietet von Schokolade über Pommes bis hin zu Eis und Popcorn nichts. Um ihre schlanke Linie zu halten, achtet Jessica Biel jedoch darauf, bei jeder Mahlzeit und jedem Snack nur kleine Portionen zu sich zu nehmen.

Auch Stars stählen ihren Körper beim Sport

Steht das richtige Ernährungskonzept, rückt der Sommer Body noch immer nicht in erreichbare Nähe. Auch die Stars wissen, dass der eigene Körper ohne Sport und Bewegung nur schwer in Form zu bringen ist. Wer sich unmotiviert fühlt und kaum zum Sport aufraffen kann, sollte schon jetzt einen Blick auf die ersten Bilder des kommenden Baywatch Movies werfen. Die Traumkörper von Alexandra Daddario, Kelly Rohrbach und Zac Efron dürften schnell daran erinnern, dass sich ein wenig Schweiß und Durchhaltevermögen lohnen.

Yoga-Strand
Yoga hilft eingerosteten Gelenken und schlaffen Muskeln auf die Sprünge. (Quelle: Pexels (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Wie die Stars es mit körperlicher Ertüchtigung halten, ist unterschiedlich. Manche gönnen sich vor allem kurz vor einem Event einen Personal Trainer, der sie mit harten Trainingsplänen und einer großen Portion Konsequenz herausfordert. Für den ganz gewöhnlichen Alltag und auch für durchschnittliche Budgets sind Sport Coaches jedoch meist nicht geeignet. Liv Tyler, die jeden Tag kurz nach dem Aufstehen eine Runde joggen geht, ist da sicherlich die bessere Inspiration.

Auch der Verzicht auf den PKW und der damit verbundene Umstieg auf das Fahrrad ist ein cleverer Tipp für alle, die bis zum Sommer einige Pfunde loswerden wollen. Was die Stars in der vormachen, lässt sich also durchaus auch auf den eigenen Alltag übertragen. Wer kein Fahrrad besitzt, oder mit dem alten Modell vor der Tür nicht mehr zufrieden ist, sollte sich beim Neukauf gut beraten lassen. Eine Auswahl an hochwertigen Rädern gibt es beispielsweise bei Bruegelmann.de. Das neue Bike wird hier laut eigener Aussage schon nach 24 Stunden geliefert.

Ein echter Geheimtipp, der sich längst schon wie ein Lauffeuer unter den Promis verbreitet hat, ist Yoga. Auf den ersten Blick wirken die sanften und langsamen Bewegungen kaum geeignet, um den Körper zu stählen. In Wirklichkeit jedoch gehört Yoga zu den wohl effektivsten Workouts, wenn es um Bodyforming geht, denn hier wird jeder Muskel ordentlich beansprucht. Dies bestätigen können die Top-Bodies von Julia Roberts und Christy Turlington, aber auch Gwyneth Paltrow setzt auf Yoga. Sie ist sogar als Trainerin unterwegs und unterrichtet Power Yoga, das sie selbst bei Bryan Kest gelernt hat.

Den Sommer-Body endlich ausführen

Frau_Bikini
Schnelle Tricks für den Sommer: Stilles Wasser und grüner Tee. (Quelle: sasint (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Wer im Sommer nichts dem Zufall überlassen möchte, orientiert sich daher an den Tricks von Wellness-Trainerin Jackie Keller. Laut ihr stehen Getränke mit Kohlensäure und allerlei blähende Lebensmittel wie Kohl und Süßigkeiten kurz vor dem öffentlichen Auftritt auf der „Black List“ und sind somit streng verboten. Stattdessen sollen grüner Tee und scharfe Lebensmittel den Körper entwässern und somit für eine noch schlankere Linie sorgen.