Voll im Trend: Selfies von Fußballstars aus dem 3D-Drucker

Seit kurzem können Fußballfans ihre Lieblingskicker nicht mehr nur als Poster an die Wand hängen, sondern als realistisches 3D-Modell im Maßstab 1:10 oder 1:20 in die eigenen vier Wände holen. Optional können sich die Fans sogar Arm in Arm mit ihrem Star modellieren lassen. Möglich macht dies ein Berliner Start-up-Unternehmen, an dem sich zahlreiche ehemalige und aktive Fußballprofis aus der Bundesliga beteiligt haben, mit modernster Computertechnologie, hochauflösenden Kameras und professionellen 3D-Druckern. Der Größe der Modelle sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Vom Fußballstar Robert Lewandowski wurde vor kurzem in Polen eine drei Meter hohe Statue per 3D-Druck erstellt.

Kopf_Drahtmodell
© Pixabay

Mit Musik fing die Erfolgsgeschichte der 3D-Starmodelle eigentlich an. Auf einer Amerika-Tour der Band Linkin Park wurde den Fans erstmals der coole 3D-Merchandise-Artikel präsentiert. Fans konnten dabei nicht nur Miniaturfiguren der Band Linkin Park kaufen, sondern sich auch gleich selbst als detaillierte 3D-Tonfigur verewigen zu lassen. Schnürbänder, Frisuren, Gesichtsformen, Augen und Grübchen konnten eins zu eins abgebildet werden. Die 3D-Idee ist nicht nur innovativ – sie verspricht auch satte Gewinne für Künstler, Hersteller und Co.

Natürlich ist die Voraussetzung für die 3D-Modellierung, dass die Stars mit dem Berliner Start-up einen Vertrag abgeschlossen haben. Bereits unter Vertrag stehen neben der deutschen und der englischen Nationalmannschaft unter anderem auch Bayern München, Arsenal London, Chelsea, Juventus Turin, Paris St. Germain, Bayer Leverkusen, Atletico Madrid, Real Madrid, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, Tottenham, die NFL und sogar die Wrestlingstars der WWE. Die verblüffend authentischen 3D-Figuren sind in unterschiedlichen Größen und Preislagen erhältlich.

Weltrekord mit einem 3-Meter-Modell von Robert Lewandowski

Das Fablab Kielce in Polen hat mit dem 3D-Druck einer drei Meter großen Statue des Fußballstars Robert Lewandowski einen Guiness-Weltrekord aufgestellt. Vor dem Druck ließ sich der polnische Fußballer mit einem speziellen medizinischen 3D-Scanner einscannen, was übrigens nur 0,7 Sekunden dauerte. Nur mit diesem Gerät ließen sich alle benötigen Informationen über die Beschaffenheit von Lewandowskis Körper genau erfassen. Der Scan des 1,82 Meter großen Lewandowskis wurde anschließend für den 3D-Ausdruck auf drei Meter hochskaliert. Nach dem Zusammenbau aller Teile wurde das 3D-Abbild von Lewandowski von einem Künstler bemalt.

Um von Fußballstars wie Robert Lewandowski oder Mezut Özil lebensechte 3D-Modelle fertigen zu können, wird auch beim Berliner Start-up STARAMBA zunächst ein leistungsfähiger 3D-Scanner benötigt. Dieser nimmt den Spieler mit bis zu 170 Kameras (!) synchron aus allen möglichen und denkbaren Winkeln auf. Die Einzelbilder werden anschließend im Computer zu einem detaillierten 3D-Modell zusammengefügt, welches dann in der gewünschten Größe ausgedruckt wird.  

Statue_Portrait
© Pixabay

Die Figuren der Fußballstars werden im schichtweisen 3D-Druck von einem leistungsfähigen Drucker erstellt und von Hand sorgfältig und liebevoll nachbearbeitet. Als Material dient vollfarbiger Sandstein, der nach dem Druck nur noch etwas gereinigt werden muss. Ebenfalls manuell werden sämtliche Details (Trikot, Hose, Stutzen, Vereinsemblem, Schuhe, Haare, Tattoos etc.) originalgetreu auf die Figuren übertragen.

3D-Selfies: Arm in Arm mit dem Lieblings-Fußballstar

Der Fan kann sich derselben Prozedur unterziehen, um auch von sich ein realistisches Modell erstellen zu lassen. Das ist ein originelles Geschenk und eine ebenso schöne Dekoration. Doch der absolute Hit natürlich ein 3D-Selfie  mit dem Star. Mit einer speziellen Software kann man die Modelle von Fan und Star so manipulieren, dass sie zum Beispiel Arm in Arm nebeneinander stehen. Wer nicht so auf Fußball steht, hat vielleicht seine Freude an 3D-Modellen berühmter Schauspieler, Sänger oder Musiker.

3D-Drucker gibt es in unterschiedlichsten Preisklassen und Anwendungsbereichen. Allerdings benötigt man neben dem eigentlichen Drucker auch einen leistungsfähigen Scanner, um Teile, Figuren oder Personen nachbilden zu können, sowie spezielle Software und natürlich das Verbrauchsmaterial. Die meisten Geräte verarbeiten Kunststoffe wie PLA und ABS, es können aber auch Metalle, organische Materialien oder Lebensmittel zum Einsatz kommen.

Klassische Drucker für den Home- und Officebereich benötigen als Verbrauchsmaterial in erster Linie Tintenpatronen oder Tonerkartuschen. Deren Anschaffung ist in der Regel auf längere Sicht deutlich teurer als die Hardware. Wer seine Druckkosten signifikant senken möchte, kann dies vor allem beim (günstigen) Einkauf neuer Tintenpatronen oder Tonerkartuschen tun. Besonders bequem und günstig funktioniert das heutzutage bei zertifizierten und qualifizierten Toner-Onlineshops im Internet.

Drucker-Patronen und -Kartuschen bequem und günstig online kaufen

Farbeimer_Druckerei
© Pixabay

Ganz gleich, ob man einen Drucker von Brother, Canon, Epson, HP, Lexmark, Samsung oder einem anderen Druckerhersteller besitzt: Die passenden Patronen oder Kartuschen lassen sich komfortabel und preiswert von daheim bestellen. Neben Originalprodukten von den Druckerherstellern bieten die meisten Tonershops auch kostengünstige, kompatible Alternativen von Drittanbietern sowie umweltschonende Recyclingprodukte für fast alle gängigen Druckermodelle.

Auch andere Verbrauchsmaterialien für Drucker, Faxgeräte und Kopierer sind in den meist gut sortierten Tonershops online erhältlich: Trommeln bzw. Trommeleinheiten, Farbbänder, Thermotransferrollen, Fixiereinheiten, Feinstaubfilter, Etiketten, Folien und Papiere aller Art. Bei der Auswahl des Shops sollte auf das europäische Gütesiegel „Trusted Shops“ geachtet werden. Eine Kombination aus Geld-zurück-Garantie und Kundenbewertungs-system bietet höchste Sicherheit beim Einkauf.

Um die Auswahl geeigneter Materialien zum besten Preis zu erleichtern, bieten viele Tonershops einen übersichtlichen Produkt- und Preisvergleich. Für die gängigen Drucker-modelle werden hier alle in Frage kommenden, kompatiblen Zubehörprodukte aufgelistet, was das Sparen zum Kinderspiel macht. Und die Lieferung ist bei den meisten Onlineanbietern ab einem bestimmten Warenwert kostenlos. Wer bis 18:00 Uhr bestellt, erhält meist schon am folgenden Tag die benötigten Patronen und Kartuschen.