Stars

Was unsere Stars in der Freizeit treiben!

Wie es so schön heißt: „Jeder Mensch braucht ein Hobby“ und so haben natürlich auch unsere Promis ganz bestimmte Vorlieben, mit denen sie ihr spärliche freie Zeit am Liebsten verbringen.

Extravaganz sind wir bei den Sternchen gewöhnt und deshalb sind auch die mitunter seltsamen Hobbies nicht weiter verwunderlich.

Wir verraten, welchen Beschäftigungen Angelina Jolie, Jennifer Aniston oder Gisele Bündchen in ihrer Freizeit nachgehen!

Gitarrist-Natur
© Pixabay

Wenn man Quentin Tarantino nach seinem Lieblingshobby fragt, antwortet er: „Filmemachen!“. Fantastisch, wenn man sein Hobby einfach zum Beruf macht und damit sein Geld verdient.

Unsere anderen Promis verdienen mit ihren Hobbies zwar kein Geld, aber trotzdem ist es interessant zu wissen, was der ein oder andere Star so macht, um sich in seiner Freizeit zu entspannen.

Außerdem verraten wir, welcher Promi seinem Lieblingshobby nicht mehr nachgehen kann, weil sie einfach zu berühmt ist!

Hier kommt unser Hobby-Promispecial:

1. Jennifer Aniston – die Hobbypsychologin!

Nach eigenen Aussagen, findet Jen, dass sie eine hervorragende Hobby-Psychologin ist. In ihrer Freizeit liebt sie es, psychologische Tipps zu geben. Vor allem in Liebesdingen, wäre sie laut eigener Ansicht eine tolle Ratgeberin!

In einem Interview sagte sie aus, dass sie sich durchaus vorstellen könnte, dass sie eine Karriere in dieser Berufssparte verfolgt hätte, wenn das mit der Schauspielerei nichts geworden wäre.

2. Brad Pitt – der Zoowärter!

Ex-Mann von Jennifer Aniston und nun wohl auch baldiger Ex-Mann von Angelina Jolie , ist den Wüstenrennmäusen verfallen. Scheinbar hat er die kleinen Tierchen unglaublich gerne und beobachtet sie in seiner Freizeit, zusammen mit seinen Kindern.

Damit sich die Tierchen auch ordentlich austoben können, hält er sie in einem großen Gehege mit unzähligen Tunneln, Plattformen oder Schaukelbrettern. Um das Gehege zu bauen, hat er aber selbstverständlich nicht selbst Hand an Holz, Holzspalter , Hammer und Nagel gelegt. Das Gehege wurde von Profis für unglaubliche 100.000 Dollar errichtet! Die Mäuse sollen wohl auch nicht leben, wie Hunde!

3. Katie Price – die Handarbeiterin!

nähmaschine
© Pixabay

Vom berühmten Ex-Boxenluder hätten wir so etwas Bodenständiges zwar eher nicht erwartet – aber Katie liebt es, zu nähen! Einer britischen Zeitschrift verriet sie, dass sie unglaublich gerne an ihrer Nähmaschine sitzt und dabei auch eigene Klamotten für ihre Kids näht.

Voller Stolz betonte sie auch, dass sie nur etwa 45 Minuten Zeit braucht, um eine komplette Hose zu nähen! Nicht schlecht – das hätten wir nicht gedacht!

4. Gisele Bündchen – hebt ab!

Das Topmodel will hoch hinaus und das mit einem Helikopter. Und dabei möchte sie nicht nur mit an Bord sein, sondern selbst fliegen. Die Schöne hat eigens einen Helikopter-Flugschein gemacht, um sich die Welt von oben ansehen zu können, wann immer sie möchte.

Während sie bei Victoria´s Secret zwar mit Flügeln bestückt wurde, hebt sie in ihrer Freizeit scheinbar lieber ohne Flügel, dafür aber mit lauten und knatternden Rotoren ab!

5. Audrey Tautou – die nächste Starfotografin?

Die französische Schauspielerin fotografiert gerne – dabei ist sie aber nicht an Stars und Prominenten interessiert, sondern vielmehr an denjenigen, die sonst immer hinter den Kameras stehen oder Interviews mit ihr führen.

Die Schauspielerin hat es sich zur Aufgabe gemacht, von jedem Interviewpartner, der sie jemals interviewt hat oder noch interviewen wird, ein Foto zu schießen. Ob sie diese in einem Fotobuch verarbeiten oder eine große Collage machen wird, ist dabei noch nicht ganz klar, denn Andrey weiß selbst noch nicht so ganz genau, was sie mir ihren Bildern machen wird. Bis jetzt hat sie sie einfach nur Zuhause gesammelt – aber irgendwann will sie die Bilder vielleicht zu einem Projekt verarbeiten. Wir sind gespannt und sicher, dass der kreativen Künstlerin etwas Tolles einfallen wird!

6. Julia Roberts – Eat, Pray, Love – auch privat!

buddha-wasser
© Pixabay

Das breiteste Grinsen der Filmgeschichte, hat im Privatleben ganz ähnliche Hobbies, wie in dem Kassenschlager „ Eat – Pray – Love “! Vor allem, wenn sie vom Job gestresst ist, aber auch grundsätzlich, beginnt sie ihre Tage gerne mit Pilates oder Yoga.

Von ihrem Haus in New Mexico hat sie eine tolle Sicht auf die Berge und ihre Übungen macht sie dann morgens mit Traumaussicht und viel frischer Luft. Aber auch ansonsten hält sich Julia gerne in der Natur auf und kann speziell beim Wandern hervorragend abschalten und entspannen. Kein extravagantes Hobby – eher eines, welches absolut nachvollziehbar ist!

Und wer kann seinem Hobby vor lauter Berühmtsein nicht mehr nachgehen?

Angelina Jolie! 

Die arme Angelina liebte es, sich einfach in öffentliche Verkehrsmittel wie U-Bahnen zu setzen und die Leute zu beobachten. Heute ist die Schauspielerin freilich viel zu berühmt, um sich einfach heimlich in eine U-Bahn zu setzen und zu beobachten. Vielmehr steht heute sie im Interesse - wo auch immer sie hinkommt wird sie erkannt und es bilden sich schnell Menschentrauben um sie herum. Mit stiller Beobachtung ist da leider nicht mehr viel!  

Im Interview mit einer Webseite, sagte Angelina aus, dass es ihr extrem schwerfällt, dass sie das Leutebeobachten heute nicht mehr so einfach machen kann. Sie findet es wirklich schade und es hat ihr wirklich etwas ausgemacht.

Ein wenig Mitleid haben wir schon, denn Leute beobachten ist auch jenseits der Promiwelt etwas Schönes! Wir wissen aber auch, dass Angelina wohl genug Möglichkeiten hat, um sich eine andere schöne Freizeitbeschäftigung zu suchen – und vielleicht gelingt es ihr ja auch trotzdem noch, wenn sie sich wirklich richtig gut verkleidet.