Star Datenbank

Al Pacino

ac

Starprofil

  • Vorname Al
  • Nachname Pacino
  • Geburtsdatum 25.4.1940
  • Geburtsort New York City, USA
  • Land USA
  • Sternzeichen Stier
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Hollywoods Vorzeige-Mafioso Alfredo James "Al" Pacino verdankt seine italienische Abstammung seinem Vater Salvatore Pacino, der aus Sizilien stammt. Die Mutter des Schauspielers, Regisseurs und Produzenten trägt ebenfalls italienisches Blut in sich.

Im Alter von zwei Jahren ließen sich seine Eltern scheiden, der kleine Al Pacino zog mit seiner Mutter Rose Gerard in einen der berüchtigsten Stadtteile von New York – die South Bronx. Um seine Erziehung kümmerten sich überwiegend seine sizilianischen Großeltern. Schon im Teenager-Alter setzte der eigenwillige Al Pacino seine eigenen Prioritäten im Leben und flog mit 17 Jahren von der Schule. Doch anstatt in ein kriminelles Milieu abzurutschen, verdingte er sich als Kartenabreißer in kleinen Theatern und schrieb sich an der „Manhattan School of Performing Arts“ ein. Am renommierten „Lee Strasberg Theatre and Film Institute“ machte er schließlich seinen Abschluss und gewann nach mehreren Engagements in kleinen Bühnen-Stücken den „Obie Award“, den Oscar unter den Theater-Auszeichnungen.

Im Jahr 1969 gelang es dem charismatischen Al Pacino, seine erste Hollywood-Rolle in „Ich, Natalie“ zu ergattern. Der ganz große Wurf folgte drei Jahre später, als Francis Ford Coppola ihn für die Rolle des Michael Corleone in „Der Pate“ entdeckte. Mit dem Mafia-Epos, das noch heute als einer der größten Filme aller Zeiten gilt, gelang Pacino auf Anhieb der Sprung in die Superstar-Liga Hollywoods. Auch an den beiden Fortsetzungen aus den Jahren 1974 und 1990 wirkte der Star mit.

Mit „Scarface“ avancierte Pacino endgültig zum Kult-Charakterdarsteller, der die Rolle des bösen Anzugträgers bis zur Perfektion ausfüllt. Die männliche Hauptrolle im Film „Pretty Woman“ dagegen schlug er aus. Lieber wirkte er mit Robert De Niro in dem Thriller „Heat“ mit. Seine Rolle in der Serie „Engel in Amerika“ brachte ihm Lob und zahlreiche Preise ein, darunter auch einen Golden Globe. Der schauspielerische Ritterschlag wurde Al Pacino allerdings bereits im Jahr 1993 verliehen, als er den Oscar als bester Hauptdarsteller in „Der Duft der Frauen“ gewann. 2013 wurde Al Pacino für „Phil Spector“ für den „Emmy“ nominiert.

News zu Al Pacino

25.03.2015 13:30
Kristen Stewart nach Robert Pattinson:

Beziehung mit neuer Freundin ist ernst

Robert Pattinson ist definitiv Vergangenheit: Mit ihrer neuen Freundin Alicia Cargile könnte Kristen Stewart kaum noch glücklicher sein. Bei ihr kann die "Twilight"-Schauspielerin nun endlich ganz sie selbst sein.

Mehr lesen

16.11.2014 10:02
"Interstellar"-Darsteller Matthew McConaughey:

Chastains Oma ist verliebt in den Oscarpreisträger

In "Interstellar" gibt Matthew McConaughey den Vater von Jessica Chastain. Eine Paarung, die eine Person besonders glücklich gemacht hat: Die Oma der Schauspielerin. Sie hat den Oscarpreisträger getroffen und ist völlig ve...

Mehr lesen

19.09.2014 10:26
George Clooney und Amal Alamuddin:

Steigt Hochzeit doch in Venedig?

Täglich werden neue Details zu der anstehenden Hochzeit von George Clooney und Amal Alamuddin enthüllt. Nur über das Wo herrscht noch Unklarheit. Die Online-Welt ist sich zumindest sicher, dass die Hochzeitsglocken für das...

Mehr lesen

23.01.2014 16:07
Larissa Marolt im "Dschungelcamp 2014":

Schauspiellehrer schwärmen von ihrem Talent

Kreisch-Attacken, Heul-Anfälle und hysterische Lachanfälle – "Dschungelcamp 2014"-Kandidatin Larissa Marolt durchlebte in den vergangenen Tagen eine wahre Gefühlsachterbahn. Waren alle diese Emotionen echt oder war alles n...

Mehr lesen

Biografien deiner Lieblingsstars