Star Datenbank

Alexandra Burke

mb
Alexandra Burke
© WENN.com

Starprofil

  • Vorname Alexandra
  • Nachname Burke
  • Geburtsdatum 25.8.1988
  • Geburtsort Islington
  • Land Großbritannien
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Die britische Sängerin Alexandra Burke war die Gewinnerin der fünften Staffel der Castingshow "The X Factor". Sie gilt als eine der erfolgreichsten Kandidaten der Show, denn ihre ersten Singles sowie ihr Debütalbum "Overcome" landeten an der Spitze der UK-Charts.

Alexandra Imelda Cecelia Ewan Burke kam im Londoner Stadtbezirk Islington zur Welt, wo sie auch aufwuchs. Da ihre Mutter die Frontsängerin der Band "Soul II Soul" war, kam Alexandra Burke schon früh mit der Musik in Berührung. So entschloss sie sich 2008 an der Castingshow "The X Factor" teilzunehmen - die sie dann gleich auch gewann. Sie wurde mit 58 Prozent der über acht Millionen Publikumsstimmen zur Siegerin der fünften Staffel gekürt und erhielt einen Plattenvertrag bei "Syco Music/Sony BMG". Zusammen mit den andren Finalisten coverte die Sängerin den Song "Heros" von Mariah Carey, der drei Wochen lang die Nummer eins der britischen Charts belegte.

Doch auch als Solokünstlerin konnte sich Alexandra Burke so einige Erfolge in den Steckbrief schreiben. Ihre erste Single, das Leonard Cohen-Cover „Hallelujah“ kam nur einen Tag nach dem siegreichen Finale von „The X Factor“ auf den Markt und erklomm sogleich Platz eins der Charts. Schon vor Erscheinen des Weihnachtshits gab es laut „X Factor“-Erfinder und Jurymitglied Simon Cowell eine halbe Million Anfragen. Auch Alexandra Burkes Debütalbum „Overcome“, welches ein Dreivierteljahr später erschien, schaffte es auf die Spitzenposition der Charts. Für die erste Singleauskopplung „Bad Boys“ holte die Sängerin sich Unterstützung von Rapper Flo Rida - es wurde ebenfalls ein Nummer-eins-Hit. Ihr Zweitalbum „Elephant“ schaffte es 2012 immerhin auf den dritten Platz der britischen Albumcharts.