Star Datenbank

Armin van Buuren

kf
Armin van Buuren
© Anneke Ruys WENN.com 2492559

Starprofil

  • Vorname Armin
  • Nachname van Buuren
  • Geburtsdatum 25.12.1976
  • Geburtsort Leiden
  • Land Niederlande
  • Sternzeichen Steinbock
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Der Trance-DJ Armin van Buuren wurde vier Mal hintereinander auf Platz 1 der "Top 100 DJ Poll" des britischen Magazins "DJ Mag" gewählt. Erst 2011 verdrängte David Guetta ihn auf Platz 2. 2002 mixte der DJ mit 12,5 Stunden das längste Liveset, welches bis dahin in den Niederlanden gespielt worden war.

Der aus Leiden in den Niederlanden stammende Armin van Buuren wurde früh von seinen musikalischen Eltern geprägt. Van Buuren kaufte sich mit seinem Taschengeld die neuesten Alben und fing mit zehn Jahren an, an dem Computer seiner Mutter zu experimentieren. Sein Onkel brachte ihm schließlich das Mixen mit Sequenzern bei. Mit 14 kaufte der angehende DJ sich seinen ersten Sampler und benutzte den Synthesizer seiner Vaters, um eigene Musik zu produzieren.

Schon früh begann Armin van Buuren in örtlichen Clubs aufzulegen. 1999 brachte ihn Dave Lewis nach England und die USA. Von da an konnte der DJ, der unter mehren Pseudonymen wie „Armin“, „Rising Star“ und „Gaia“ auftrat, internationale Erfolge feiern. Seit 2005 gibt er auch Solokonzerte unter dem Namen „Armin Only“. 2010 wurde der DJ mit der „Golden Harp“ ausgezeichnet.

Armin van Buurens erster großer Erfolg war „Blue Fear“ (1997), sein 2000 erschienener Track „Communication“ (1999) war in Großbritannien auf Platz 18 der Charts. Sein erstes Studioalbum konnte sich der DJ 2009 mit „76“ in seinen Steckbrief schreiben. Die Singles „Burned With Desire“ (2004) und „Shivers/Serenity“ (2005) wurden ebenfalls zu Hits, die zweitgenannte wurde sogar zur Hymne des Dance-Events „Sensation White 2005“ gewählt. Noch im gleichen Jahr kam Album Nummer zwei, „Shivers“ heraus.

Der Familienvater rief 2001 die wohl erfolgreichste Dance-Radiosendung auf der Welt, „A State Of Trance“, ins Leben. Seit dem stellt Armin van Buuren wöchentlich ein zweistündiges Set aus den neuesten Tracks zusammen. Die 500. Folge der Sendung wurde 2011 bei einem weltweiten Event gefeiert.

Biografien deiner Lieblingsstars