Star Datenbank

Ashton Kutcher

sd

Starprofil

  • Vorname Ashton
  • Nachname Kutcher
  • Geburtsdatum 2.7.1978
  • Geburtsort Cedar Rapids, USA
  • Land USA
  • Sternzeichen Wassermann
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Im Laufe seiner Karriere kann Ashton Kutcher zahlreiche Kassenschlager verbuchen, große Erfolge feiert der beliebte Schauspieler zudem im TV. Und auch sein Privatleben bleibt stets im Fokus der Öffentlichkeit.

Ashton Kutcher wächst in einer bescheidenen Familie mit einer Schwester und einem Zwillingsbruder auf. Sein Bruder kommt mit einem Herzfehler zur Welt und mit der Scheidung seiner Eltern wird Ashton Kutschers Leben zunehmend schwieriger. Mit 13 denkt Ashton sogar an Selbstmord. Wenige Jahre später bricht er in seine Highschool ein, um Geld zu stehlen. Er wird erwischt und verliert Freundin und College-Stipendium. 1996 beginnt er trotz der widrigen Umstände an der Universität Iowa Biochemie zu studieren – mit dem Hintergedanken später eine Heilung für seinen Bruder entwickeln zu können.

Als er 1998 von einem Talentsucher entdeckt wird und durch einen Modelwettbewerb eine Reise nach New York gewinnt, bricht er sein Studium ab, bekommt einige wichtige Modeljobs und zieht schließlich nach Los Angeles, um es als Schauspieler zu versuchen. Von 1999 bis 2006 spielt er bei der Kult-Serie "Die wilden Siebziger" mit und  feiert damit seinen großen Durchbruch. Später bekommt er zudem Rollen in Komödien wie "Ey Mann, wo is mein Auto?" und "Voll verheiratet". In seiner MTV-Show "Punk'd" veräppelt er zahlreiche Stars.

Seine medienwirksame Ehe mit dem 15 Jahre älteren Hollywoodstar Demi Moore kann durch seine Mitteilungsfreude bei Twitter von seinen über 10 Millionen "Followern" verfolgt werden. 2011 jedoch reicht Demi nach einem angeblichen Seitensprung von Ashton die Scheidung ein.

Kurz darauf tritt Ashton Kutcher die Nachfolge von Charlie Sheen in der TV-Serie "Two and a Half Man" an, welche ihm eine Rekordgage von 700 000 Dollar pro Folge einbringt. Doch Ashton will noch höher hinaus: Anfang 2012 kauft er das 500. Ticket für das Raumschiff "SpaceShipTwo" von Virgin Galactic, welches kommerzielle Raumflüge unternehmen wird. Auch im Kino ist der Schauspieler weiterhin zu sehen. 2013 schlüpft er für den Film "Jobs" in die Rolle des "Apple"-Gründers Steve Jobs.

2012 kommt Ashton Kutcher mit seiner ehemaligen "Die wilden Siebziger"-Kollegin Mila Kunis zusammen. Nach einem zweijährigen Scheidungskrieg mit Demi Moore können sich die beiden Parteien Ende 2013 endlich einigen und geben im November bekannt, offiziell geschieden zu sein. Dem Liebesglück mit Mila Kunis steht nun nichts mehr im Weg: Im Frühjahr 2014 wird bekannt, dass Ashton Kutcher und seine Freundin ersten Nachwuchs erwarten. Tochter Wyatt Isabelle kommt im Oktober zur Welt. Im Sommer 2015 heiratet das Paar. 

News zu Ashton Kutcher

Biografien deiner Lieblingsstars