Star Datenbank

Aura Dione

ak
Aura Dione
© Patrick Hoffmann/WENN.com

Starprofil

  • Vorname Aura
  • Nachname Dione
  • Geburtsdatum 21.1.1985
  • Geburtsort Kopenhagen, Dänemark
  • Land Dänemark
  • Sternzeichen Wassermann
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Aura Dione ist mittlerweile aus der deutschen Chartlandschaft nicht mehr wegzudenken. Der Verkaufsschlager "I will love you Monday" dürfte den ersten großen Meilenstein im Steckbrief der Sängerin ausmachen. Doch es folgten noch weitere Hits.

Aura Dione wurde am 21. Januar 1985 als Mariah Dione im dänischen Kopenhagen geboren. Da ihre faröisch-französische Mutter Musiklehrerin ist, hatte die Sängerin - auch bekannt unter ihrem Künstlernamen Aura - schon früh mit musikalischen Klängen zu tun. Ihre Eltern lernten sich damals auf dem dänischen Roskilde-Festival kennen und so ist es nicht verwunderlich, dass Aura Dione schon sehr früh mit Musik, Kunst und Literatur in Berührung kam. Bereits im zarten Alter von fünf Jahren schrieb die heutige Erfolgssängerin ihren ersten Song. Unterstützt wurde sie dabei von ihren Eltern, insbesondere auch von ihrem Vater, der eine Leidenschaft für das Sammeln von Gitarren hegte.

Die große Karriere von Aura Dione begann allerdings im Jahr 2007, als sie ihren ersten Hit „Something for Nothing“ herausbrachte. In Deutschland bekannt geworden ist die Dänin allerdings durch ihren Song „I will love you Monday“, der 2008 die Charts stürmte. Passend dazu veröffentlichte Aura Dione ihr erstes Album „Columbine“. Doch dies genügte der Songwriterin nicht: Im Jahr 2011 kam ihr zweites Album „Before the Dinosaurs“ heraus, was erneut große Erfolge feierte. Unter anderem waren die Songs „Geronimo“ und „Friends“ auf der Scheibe zu hören, die ebenfalls für große Begeisterungsstürme sorgten.