Star Datenbank

Ben

sp
Ben
© WENN.com 9847494

Starprofil

  • Vorname Ben
  • Geburtsdatum 15.5.1981
  • Geburtsort Berlin
  • Land Deutschland
  • Sternzeichen Stier
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Ben kann einfach alles: Singen, schauspielern und moderieren. Außerdem setzt sich der sympathische Sänger für den guten Zweck ein: Er unterstützt eine Organisation, die sich gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland einsetzt.

Der volle Name von Ben lautet Bernhard Albrecht Matthias Lasse Blümel. Zum ersten Mal wurde die Öffentlichkeit auf den Sänger aufmerksam, als er 2002 mit der Künstlerin Gim das Lied „Engel“ veröffentlichte. Dafür wurde er unter anderem mit dem „McMega Music Award“, der „Goldenen Stimmgabel“ und 2003 mit dem silbernen „Bravo Otto“ ausgezeichnet. Weitere Singles folgten auf seinem musikalischen Steckbrief, so auch „Lass mich nicht zweifeln“ für Nenas Musik-Projekt „Zeichen der Zeit“ (2004).

Nebenbei trat Ben auch als Moderator in Erscheinung. Zusammen mit Yvonne Catterfeld präsentierte er bis 2005 „The Dome“ sowie die Sendung „Toggo Music“. Da Musik sein Spezialgebiet ist, wurde er von 2005 bis 2006 auch für „Bravo TV“ auf ProSieben engagiert. Seit 2009 ist Ben Co-Moderator der Kindersendung „KIKA LIVE“. Eine besonders intensive Zusammenarbeit begann Sänger Ben 2006 mit der Dänin Kate Hall, die in vier gemeinsamen Singles sowie einer Verlobung resultierte. Allerdings trennte sich das Paar zweieinhalb Jahre später schon wieder. Das Künstler-Paar sang unter anderem die deutsche Version von „You Are The Music In Me“ - „Du bist wie Musik“ - des Disney-Films „High School Musical 2“ ein, das in der Originalversion von Zac Efron und Vanessa Hudgens interpretiert wurde.

Auch als Sprecher arbeitete Ben schon: Im Naturfilm „Der weiße Planet“ (2006) war seine Stimme als Erzähler zu hören. Und Kochen kann er auch: 2010 gewann Ben „Das perfekte Promi Dinner“. Als Schauspieler bewies er sich in der Sat.1-Serie „Eine wie keine“. Ben saß außerdem in der Jury, die den deutschen Kandidaten für den „Eurovision Song Contest 2012“ kürte.

Biografien deiner Lieblingsstars