Star Datenbank

Carole King

mb
Carole King
© DJDM/WENN.com

Starprofil

  • Vorname Carole
  • Nachname King
  • Geburtsdatum 9.2.1942
  • Geburtsort Manhattan
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Wassermann
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Die Sängerin und Songschreiberin Carole King konnte sich über 100 Hits in den Top 100 der US-Charts in ihren Steckbrief schreiben. Mit ihrem Album "Tapestry" Anfang der 1970er Jahre legte sie den Grundstein für alle kommenden Singer-Songwriter.

Carole Joan Klein wuchs in Brooklyn in einer jüdischen Familie auf. Mit dem Klavierunterricht begann die Musikerin schon mit vier Jahren, ihre ersten Songs schrieb sie bereits in der Schulzeit. Am Colllege verliebte Carole King sich in ihren späteren Ehemann Gerry Goffin, mit dem sie zahlreiche Songs zusammen schrieb. Der erste Nummer-1 Hit von Carole King wurde „Will You Love Me Tomorrow“ für die Girlband „The Shirelles“. Auch für Musiker wie Aretha Franklin, „The Byrds“ und „The Cliffons“ schrieb das Duo Songs. Prominente Fans waren die „Beatles“, die auf ihrem Album „Please Please Me“ den Stil von Carole King und Gerry Goffin zu imitieren versuchten.

Nach der Trennung von ihrem ersten Mann ging Carole King mit ihren beiden Töchtern nach Los Angeles, wo sie ihren zweiten Ehemann Charley Larkey kennenlernte. Durch den Kontakt zu James Taylor und der Musikerin Joni Mitchell wagte sich Carole King in der 1970er Jahren auch vermehrt als Sängerin in Erscheinung zu treten. Ihr Debütalbum „The Writer“ verkaufte sich trotz guter Kritiken nicht so gut. Ihr Zweitwerk „The Tapestry“ wurde jedoch zum erfolgreichsten Soloalbum der Musikerin. Unter anderem befinden sich die Hits „It‘s Too Late“, „You‘ve Got a Friend“ und „Natural Woman“ im einzigartigen Rockmix mit Jazz, Blues und Soul-Elementen auf dem Tonträger.

Ende der 80er Jahre gelang Carole King ein erfolgreiches Comeback. So schrieb sie unter anderem Songs für Mariah Carey und Céline Dion. Mit ihrer Tochter Louise Goffin nahm Carole King den Titelsong „Where You Lead“ für die Serie „Gilmore Girls“ auf. Immer setzte sich Carole King auch politisch für die Bürgerrechtsbewegung und die Linksliberalen ein. Ihren 60. Geburtstag feierte die Musikerin mit dem kubanischen Diktator Fidel Castro.

Biografien deiner Lieblingsstars