Star Datenbank

Christian Tramitz

km

Starprofil

  • Vorname Christian
  • Nachname Tramitz
  • Geburtsdatum 29.7.1955
  • Geburtsort München, Deutschland

Kurzbiografie

Eine Freundschaft der Fleißigen: Als Teil des Trio Infernale der "Bullyparade" wurde Christian Tramitz neben Michael "Bully" Herbig und Rick Kavanian in Deutschland zu einem der beliebtesten Comedians und Schauspieler überhaupt. Mit "Der Schuh des Manitu" haben die drei deutsche Filmgeschichte geschrieben.

Der gebürtige Münchner Christian Tramitz (Jahrgang 1955) belegte bereits während seines Studiums der Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaft Schauspielunterricht. Sein Vater ist Filmproduzent, mütterlicherseits stammt Tramitz aus der schauspielernden Hörbinger-Familie. Erste Medienerfahrung sammelte er an der Seite von Michael Herbig in der Radioshow „Die Bayern Cops“, aus der die Fernsehsendung „Isar 3“ entstand. 1997 kam mit dem Start der „Bullyparade“ der große TV-Durchbruch: Zusammen mit seinen Freunden Michael „Bully“ Herbig und Rick Kavanian brachte Tramitz als Schauspieler und Autor fünf Jahre lang Millionen von TV-Zuschauern mit Sketchen wie dem „Traumschiff“, „Sissi und Franzl“ oder Westernparodien zum Lachen. Aus der Show entstand 2001 die Idee zum Kinofilm „Der Schuh des Manitu“, der mit 12 Millionen Zuschauern bis heute einer der erfolgreichsten deutschen Filme ist. Der Folgefilm „(T)raumschiff Surprise – Periode 1“ wurde 2004 ebenfalls zu einem Erfolg.

Aber auch ohne seine beiden Gefährten bekam Tramitz diverse TV- und Kinoangebote. So spielte er eine Rolle im „Erkan und Stefan“-Film, in Otto Waalkes’ „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ und  Til Schweigers „Keinohrhasen“. Außerdem erhielt er seine eigene TV-Show „Tramitz und Friends“. Kaum bekannt ist allerdings seine lange Liste an Synchronstimmen-Engagements. So lieh Christian Tramitz nicht nur Kaiser Franz in der Comic-Parodie „Lissi und der Wilde Kaiser“ und Zeichentrickfiguren wie dem Fisch Marlin in „Findet Nemo“ oder Ken in „Toy Story 3“ seine Stimme. Seit den 80er Jahren synchronisierte Christian Tramitz auch die Hollywood-Stars Matt Dillon, Jackie Chan, John Cusack, Ben Stiller und David Schwimmer.