Star Datenbank

Christina Perri

ac
Christina Perri
© Lia Toby Wenn.com

Starprofil

  • Vorname Christina
  • Nachname Perri
  • Geburtsdatum 19.8.1986
  • Geburtsort Philadelphia
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Löwe
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Obwohl Christina Perri noch nicht besonders viele Alben herausgebracht hat, sind sich die Kritiker einig: Man sollte die junge Sängerin im Auge behalten. Ihre Songs wurde nicht nur in der Fernsehserie "Glee" nachgesungen, 2011 konnte sie den Titelsong für "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1" beisteuern.

Es ist noch gar nicht so lange her, da musste Christina Perri noch in einem Café in Los Angeles jobben, um sich ihre Brötchen zu verdienen. Wenn sie Zeit fand, schrieb sie an ihren Songs und Texten - und lud einige ihrer Lieder bei YouTube und Co. hoch. Ihre Fangemeinde wuchs und schließlich steckte eine Freundin einem der Choreografen von "So You Think You Can Dance" das Stück "Jar of Hearts" zu: Das Publikum war begeistert.

Es hatte sich also gelohnt, sich die Nächte mit Musik um die Ohren zu schlagen. Christina Perri - die 1986 geboren wurde - brachte sich bereits mit 16 Jahren selber das Gitarrenspielen bei. Vermutlich weil schon ihr älterer Bruder Nick Perri die Laufbahn eines Lead-Gitarristen in seinem Steckbrief stehen hatte. Mit 21 verschlug es sie schließlich in die Metropole L.A., wo sie - trotz eines kleinen Ausflugs in den Hafen der Ehe - bereits begann, Musikvideos zu produzieren.

Nachdem "Jar of Hearts" schließlich im amerikanischen Fernsehen zu sehen war, ging die Karriere von Christina Perri steil bergauf: Sie konnte einen Plattenvertrag einsacken und mit ihrem Album "lovestrong" in den Charts punkten. Mit dem Titelsong zum ersten Teil des Finales der "Twillight"-Filmreihe hat sie anschließend ihren Bekanntheitsgrad noch einmal multipliziert. Auch die Kritiker, die noch über ihre Tattoos gelästert hatten, mussten inzwischen zugeben: Sie kann singen.