Star Datenbank

Daddy Yankee

is
Daddy Yankee
© L. Gallo/WENN.com

Starprofil

  • Vorname Daddy
  • Nachname Yankee
  • Geburtsdatum 3.2.1977
  • Geburtsort Santurce, San Juan, Puerto Rico
  • Land USA
  • Sternzeichen Wassermann
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Daddy Yankee feierte Mitte der 2000er Jahre seinen Durchbruch in Europa, in seinem Heimatland Puerto Rico ist der Sänger bereits seit Ende der Neunziger bekannt. Der Musiker gilt als Wegbereiter des Reggaeton.

Ramón Louis Ayalo Rodríguez alias Daddy Yankee wurde am 3. Februar 1977 in Río Piedras, Puerto Rico, als Sohn eines Salsa-Musikers und einer Lehrerin geboren. In seiner Schulzeit strebte der junge Sportler eine Karriere als Profi-Baseballer an, die er jedoch wegen einer Schussverletzung aufgeben musste, die er als 17-Jähriger abbekommen hatte. Seitdem widmete sich Daddy Yankee seiner zweiten großen Leidenschaft: der Musik.

1995 brachte Daddy Yankee seine erste Platte „No Mercy“ auf dem Markt, den ersten musikalischen Hit „Posición“ konnte er jedoch erst zwei Jahre später auf seinen Steckbrief schreiben. In dieser Zeit tourte der Reggeaton-Künstler bereits mit DJ Playero von Block zu Block. Mitte der 2000er Jahre schwappte die Reggeaton-Welle schließlich auch auf den europäischen Kontinent. Mit seinen Singles „Gasolina“ und „Barrio Fino“ traf genau den Nerv der Musikszene und sicherte sich mit Letzterem sogar den Spitzenplatz der „Billboard Latin Music Charts“.

Der Musiker ist parallel zum Musikbusiness auch im Schauspielbereich tätig. So war er 2008 als Hauptdarsteller des Films „Talento de barrio“ zu sehen. Seit den 2000er Jahren hat der Sänger seine eigene Plattenfirma „El Cartel Records“ und eine eigene Sneaker-Kollektion.