Star Datenbank

Daniel Stern

am
Daniel Stern
© dpa

Starprofil

  • Vorname Daniel
  • Nachname Stern
  • Geburtsdatum 28.8.1957
  • Geburtsort Bethesda
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Den Schauspieler Daniel Stern kennt man vor allem als fiesen Einbrecher aus den "Kevin allein zu Haus"-Filmen. Zusammen mit seinem Kumpel will er das vermeintlich leere Haus, in dem der kleine Kevin zurückgelassen wurde, ausrauben. Aber der kleine Lausebengel macht den zwei Möchtegern-Einbrechern das Leben äußerst schwer.

Der Steckbrief von Daniel Stern beginnt mit einem Zufall. Denn eigentlich wollte er gar nicht direkt auf die Bühne. Er hatte sich lediglich als Beleuchter für das Shakespeare Festival in Washington, D.C. beworben - angenommen wurde er als Statist für das Stück „Wie es euch gefällt“. Von seinen Erfahrungen beflügelt, nahm Daniel Stern anschließend Schauspielunterricht und trat in einigen On- und Off-Broadway-Stücken auf.

Seinen filmischen Durchbruch hatte Stern in Barry Levinsons „American Diner“. Es folgten zahlreiche Action-Filme der neunziger Jahre, darunter auch „DOA - Bei Ankunft Mord“. Die nächste Stufe zum Ruhm war für Daniel Stern der Film „City Slickers - Die Großstadt-Helden“, in dem der Schauspieler den tollpatschigen, aber dennoch liebenswürdigen Idioten Phil spielte. Die meisten Leute kennen Daniel Stern jedoch als Einbrecher Marv in „Kevin allein zu Haus“. Die Stimme von Daniel Stern ist den Zuschauern der US-Originalversion der Serie „Wunderbare Jahre“ bekannt, in der er den Part des Erzählers übernahm.

Daniel Stern kam als Sohn eines Sozialarbeiters und einer Kindergärtnerin zur Welt und wuchs in Bethesda, Maryland auf. Sein Bruder David M. Stern schreibt Fernsehserien – unter anderem auch die Reihe „Wunderbare Jahre“, der Daniel Stern seine Erzählerstimme lieh. Inzwischen ist der Schauspieler glücklich mit seiner Frau Laure Mattos verheiratet - und das bereits seit 1980.