Star Datenbank

Demi Moore

ks

Starprofil

  • Vorname Demi
  • Nachname Moore
  • Geburtsdatum 11.11.1962
  • Geburtsort Roswell / New Mexico (USA)
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Skorpion
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Die scheinbar alterslose Demi Moore ist aufgrund ihrer Filmrollen in "Ghost – Nachricht von Sam" (1990) und "Akte Jane" (1997) berühmt, sorgte aber auch mit ihrer Scheidung von Ashton Kutcher und ihrer Tablettensucht für Schlagzeilen in der Boulevard-Presse.

Demetira Gene Guynes, so Demi Moores Geburtsname, hatte eine harte Kindheit. Sie wuchs bei ihrer Mutter und deren Mann auf, die beide alkoholabhängig waren. Sie musste häufig umziehen, da ihr Stiefvater, der 1980 Selbstmord beging, ständig wechselnde Jobs hatte.

Mit 16 zog Demi aus und hielt sich unter anderem als (Nackt-)Model über Wasser. Ein Jahr später ging sie eine 4-jährige Ehe mit Rocker Freddie Moore ein. Bekannt wurde Demi mit ihren Rollen in „Choices“ (1981) und der Fernsehserie „General Hospital“ (1982-1983). In dieser Zeit pflegte sie einen ausschweifenden Lebensstil in der berüchtigten Schauspielerclique „Brat Pack“ und machte eine Drogentherapie, nachdem sie unter Rauschgifteinfluss ans Set des Films „St. Elmo’s Fire“ (1985) gekommen war.

1990 gelang Demi Moore der große Durchbruch in Hollywood: Neben Patrick Swayze spielte sie im Liebesfilm „Ghost – Nachricht von Sam“ die weibliche Hauptrolle. Weitere erfolgreiche Filme, die in ihrem Steckbrief stehen sind „Ein unmoralisches Angebot“ (1993), „Enthüllung“ (1994) und „Nicht schuldig“ (1996). Mit „Striptease“ (1996) verdiente sie 12,5 Millionen US-Dollar und wurde zur bestbezahlten Hollywoodschauspielerin. Nach längerer Abwesenheit kehrte sie mit „3 Engel für Charlie“ (2003) erfolgreich zurück auf die Leinwand. Demi Moore war auch als Produzentin, z.B. für die „Austin Powers“-Filme (1997-2002) tätig.

Als Model, 2005 für Versage und 2006 für Helena Rubinstein, machte sich die dank Schönheits-OPs ewig junggebliebene Demi ebenfalls einen Namen. Die Kabbalah-Anhängerin zierte zwei Mal nackt das Cover von Vanity Fair und löste 1991 einen Skandal aus.

Während ihrer Ehe mit Superstar Bruce Willis (1987-2000) bekam sie drei Töchter, von 2005 bis 2011 war sie mit dem 15 Jahre jüngeren Ashton Kutcher verheiratet, bis dieser sie betrog und es zur Schlammschlacht über Twitter und Facebook kam.

News zu Demi Moore

29.12.2015 14:28
"Two and a Half Men"-Star Ashton Kutcher:

Hat er Mila Kunis betrogen?

Bisher gab es kaum Anzeichen dafür, dass es bei "Two and a Half Men"-Darsteller Ashton Kutcher und Mila Kunis kriseln könnte. Nun wurde der Schauspieler allerdings in einem Massage-Studio gesehen, das unter anderem sexuell...

Mehr lesen

05.11.2015 14:46
"Stirb Langsam 4.0"-Star Bruce Willis:

Ex-Frau Demi Moore erstaunt alle

Was für ein Auftritt von Demi Moore: Bei einer Preisverleihung präsentierte sich die Exfrau von "Stirb Langsam 4.0"-Star Bruce Willis einmal mehr von ihrer strahlend schönen Seite. Die Reaktionen ihrer Töchter folgten auf...

Mehr lesen

23.10.2015 14:24
"Stirb Langsam"-Star Bruce Willis:

Tochter Talulah posiert komplett nackt

Die Tochter von "Stirb Langsam"-Star Bruce Willis ist immer mal wieder ein Grund zur Sorge gewesen. Inzwischen ist aus Talulah Willis eine selbstbewusste Frau geworden, die derzeit mit Nackt-Fotos auf sich aufmerksam macht...

Mehr lesen

10.09.2015 11:37
Kristen Stewart nach Robert Pattinson:

Total abhängig von Therapien?

Erträgt Kristen Stewart ihr Leben etwa nur mit Unterstützung mehrerer Therapien? So zumindest lauten Gerüchte in unterschiedlichen US-amerikanischen Klatsch-Zeitschriften. Angeblich soll die Ex von Robert Pattinson sogar r...

Mehr lesen

13.08.2015 12:59
"Two and a Half Men"-Star Ashton Kutcher

Mila Kunis bei Date hintergangen

Steht die Ehe von "Two and a Half Men"-Darsteller Ashton Kutcher und Mila Kunis nur einen Monat nach der Hochzeit vor dem Aus? Gerüchten zufolge soll Ashton mit unbekannten Schönheiten geflirtet haben – mitten beim Date mi...

Mehr lesen

Biografien deiner Lieblingsstars