Star Datenbank

Donna Lewis

tw
Donna Lewis
© Facebook/ Donna-Lewis

Starprofil

  • Vorname Donna
  • Nachname Lewis
  • Geburtsdatum 6.8.1973
  • Geburtsort Cardiff
  • Land Vereinigtes Königreich
  • Sternzeichen Löwe
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Die walisische Sängerin Donna Lewis hat schon so einiges auf ihrem Steckbrief. Ihr größter Hit "I Love You Always Forever" wurde beispielsweise 1995 für die Werbekampagne von "Windows 95" benutzt. Auf dem Soundtrack von "Anastasia" war sie ebenfalls vertreten.

Am 6. August 1973 erblickte Donna Lewis in Wales das Licht der Welt. Bereits im Alter von sechs Jahren bekam die Kleine Klavierunterricht. Unterstützt von ihrem Vater, der ein bekannter Jazz-Pianist war, fing sie schon als Teenager an, Stücke zu komponieren. Die Sängerin besuchte das „Welsh College of Music and Drama“ in Cardiff, wo sie als Hauptfach Komposition belegte. Nach ihrem Abschluss unterrichtete Donna Lewis ein Jahr Musik, bevor sie nach Birmingham ging, um dort in einer Bar zu singen.

Während ihrer Zeit in Birmingham baute die Sängerin ein eigenes kleines Heimstudio auf, wo sie ihre ersten Demos aufnahm. Seit 1993 verschickte Donna Lewis ihre Aufnahmen dann auch an große Plattenfirmen. Das amerikanische Label „Atlantic Records“ biss an und veröffentlichte 1996 ihre erste Single „I Love You Always Forever“. Die wurde auch gleich zum Mega-Hit und avancierte zum bis dato meistgespielten Song aller Zeiten. Auch das Debütalbum „Now In A Minute“ wurde ein weltweiter Erfolg.

1997 gab Donna Lewis ihr Schauspieldebüt in der TV-Serie „Beverly Hills, 90210“. Im selben Jahr nahm die Sängerin zusammen mit Richard Marx den Song „At The Beginning“ auf, der sich wenig später auf dem Soundtrack des Animationsfilms „Anastasia“ wiederfand. Später trennte sich Lewis von „Atlantic Records“ um ihr drittes Album „Be Still“ selbst zu produzieren. Anfang des neuen Jahrtausends widmete sich Donna Lewis ihrem Nebenprojekt „Chute“. 2010 erschien dann die erste EP. Zwei Jahre später erschien zusammen mit „Project 46 und DubVision“ ihre Single „You an I“.