Star Datenbank

Fiona Apple

ob
Fiona Apple
© Jody Cortes/WENN

Starprofil

  • Vorname Fiona
  • Nachname Apple
  • Geburtsdatum 13.9.1977
  • Geburtsort Manhattan
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Mit dem Satz "Die Welt ist ein Stück S..." schockierte Fiona Apple 1997 bei den "MTV Music Awards" und nahm Bezug auf die Unterhaltungsindustrie. Bis heute hat die talentierte Musikerin drei Alben auf den Markt gebracht.

Fiona Apple kam in New York City als Tochter des Schauspielers Brandon Maggart und der Sängerin Diane McAfee zur Welt. Ihre Eltern trennten sich jedoch schon früh. Mit acht Jahren nahm die spätere Musikerin Klavierunterricht und mit elf fiel sie in der Schule psychisch auf, als sie ankündigte, sich und ihre Schwester Amber umbringen zu wollen. Mit 12 Jahren wurde Fiona Apple auf dem Weg zu ihrer Mutter vergewaltigt - das traumatische Erlebnis wurde der Schlüsselpunkt für ihre musikalische Laufbahn.

Um das Trauma zu verarbeiten, begab sich die Musikerin in psychotherapeutische Behandlung und begann damit, Songs zu schreiben. 1996 wurde sie bei „Sony Music“ unter Vertrag genommen, nur wenig später erschien das Debütalbum „Tidal“ der 19-jährigen Musikerin auf den Musikmarkt. Das Album wurde bis heute drei Millionen Mal verkauft und gilt als erfolgreichste Platte der jungen Künstlerin. Die Single-Auskopplung „Criminal“ hielt sich über 20 Wochen in den US-Charts, das Album ganze 91 Wochen. Für ihr Musikvideo zu „Sleep to Dream“ wurde sie 1997 bei den „MTV Video Music Awards“ ausgezeichnet, bei dem sie mit oben genannten Worten die Musikindustrie kritisierte.

In den Jahren 1999 und 2005 konnte sie sich die Alben „When the Pawn ...“ und „Extraordinary Machine“ auf ihren Steckbrief schreiben, die jedoch kaum kommerziellen Erfolg einbrachten. Die Musikerin Fiona Apple ist Veganerin und setzt sich für die Tierschutzorganisation „PETA“ ein. Sie lebt allein in New York.