Star Datenbank

George Clooney

aw

Starprofil

  • Vorname George
  • Nachname Clooney
  • Geburtsdatum 6.5.1961
  • Geburtsort Lexington
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Stier
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

George Clooney wurde in den Jahren 1997 und 2006 zum "Sexiest Man Alive" von den Lesern der US-amerikanischen Zeitschrift "People" gewählt, sicherlich auch ein Beweis dafür, dass Männer reifen und nicht altern. Der überzeugte Pazifist und Kriegsgegner ist spätestens seit seiner Hauptrolle in "From Dusk Till Dawn" von Quentin Tarantino einem breiten Publikum bekannt geworden. Einen Oscar hat ihm die Schauspielerei bisher eingebracht, für seine Nebenrolle in "Good Night and Good Luck".

George Timothy Clooney brauchte einen langen Atem, um seinen Traum von einer Karriere als Schauspieler in die Tat umzusetzen. Trotz tatkräftiger Unterstützung seiner Tante Rosemary konnte er in den 1980er Jahren nur Rollen in Pilotfilmen von amerikanischen Fernsehserien erhalten, die dann mangels Erfolg nicht in Serie gingen. Erst mit "Emergency Room - Die Notaufnahme" gelang es ihm, sich 1994 erfolgreich zu positionieren und eine größer werdende Fanbasis aufzubauen. Bei den folgenden Filmproduktionen tat sich George Clooney durch einen Hang für skurrile Rollen hervor und arbeitete bevorzugt mit Regisseuren wie Ethan und Joel Coen oder Steve Soderbergh zusammen.

Bereits 1999 konnte George Clooney mit dem Fernsehfilm "Kilroy" sein Debüt als Autor und Produzent in seinem Steckbrief verbuchen, erstmals Regie führte er in "Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind", der 2002 erschien. Für seinen Film "Good Night and Good Luck", an dem er als Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor beteiligt war, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem sechs Oscar-Nominierungen. Die höchste Anerkennung als Schauspieler erhielt er jedoch für einen anderen Film, für "Syriana" als bester Nebendarsteller. George Clooney ist politisch engagiert und setzt sich für den Klimaschutz und Menschenrechte ein. Er war bekennender Unterstützer von Barack Obama in der Präsidentschaftswahl 2008 und wurde im gleichen Jahr zum UN-Botschafter des Friedens ernannt. Der schräge Humor des ewigen Junggesellen zeigt sich auch darin, dass er beim Einchecken in Hotels seit Jahren den Namen Arnold Schwarzenegger als Pseudonym angibt. Im Juli 2013 trennt sich der Womanizer von seiner Freundin Stacy Keibler.

News zu George Clooney