Star Datenbank

Heiner Lauterbach

eh

Starprofil

  • Vorname Heiner
  • Nachname Lauterbach
  • Geburtsdatum 4.10.1953
  • Geburtsort Köln, Deutschland
  • Land Bundesrepublik Deutschland
  • Sternzeichen Widder
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Heiner Lauterbach ist in Deutschland bereits ein bekanntes Gesicht. Was allerdings nur wenige wissen: Sein Geld verdiente er zunächst als Synchronsprecher für Hollywood-Größen wie Richard Gere, Kevin Costner und John Malkovich. Inzwischen kennt man nicht mehr nur seine Stimme, sondern auch seine Charakterrollen in "Männer", "Der Schattenmann" oder "Rossini".

Heiner Lauterbach wusste schon früh, dass er Schauspieler werden wollte. Mit 18 ging er auf die Schauspielschule und sammelte Erfahrungen auf der Bühne und im Regiestuhl. Sogar Erotikfilme aus der „Schulmädchen-Report“-Reihe waren ihm nicht zu schade, um seinZiel zu erreichen. Nach einigen kleineren Rollen in Deutschen und internationalen Produktionen gelang ihm schließlich 1985 der Durchbruch: Er spielte neben Uwe Ochsenknecht in Doris Dörries Komödie „Männer“ und wurde prompt mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet. In der Folge erhielt er zahlreiche TV-Rollen in renommierten Krimireihen wie „Tatort“, „Ein Fall für zwei“ oder „Eurocops“.

Nach dem Erfolg von „Männer“ dauerte es bis 1994, bis Lauterbach in „Charlie und Louise – Das doppelte Lottchen“ eine große Kino-Hauptrolle bekam. Danach ergatterte er weitere Rollen in deutschen Erfolgsfilmen wie „Das Superweib“ (1996), „Der Campus“ (1998), „Rossini“ (1997, er erhielt den Bayerischen Filmpreis als „Bester Darsteller“ und den Bambi) und „Der Eisbär“ (1998) – Lauterbach wurde zu einem der gefragtesten deutschen Schauspieler der 90er Jahre. Seitdem war er in großen TV-Produktionen, u.a. als Axel Springer in „Der Verleger“ (2001) oder den teamworx-Eventfilmen „Die Sturmflut“, „Dresden“ (beide 2006) und „Hindenburg“ (2011) zu sehen. 2005 übernahem der in Komödie „Andersrum“ sogar die Regie.

Heiner Lauterbach war von 1985 bis 2001 mit der Schauspielerin Katja Flint verheiratet, mit der er einen Sohn hat. Nach der Trennung 1991 machte seine Beziehung mit Jenny Elvers Schlagzeilen, da die quirlige Blondine gerne die Öffentlichkeit suchte. Seit 2001 hält Lauterbach sein Privatleben im Hintergrund. Mit seiner Frau Viktoria hat er zwei Kinder.

News zu Heiner Lauterbach

14.01.2016 17:01
Jenny Elvers nackt im "Playboy":

"Dschungelcamp 2016"-Kollege wenig beeindruckt

Giulia Siegel hat es getan, Angelina Heger und Indira Weis haben es getan, und jetzt auch Jenny Elvers: Kurz vor dem Einzug ins "Dschungelcamp 2016" präsentiert sich die Schauspielerin nackt im "Playboy". Ein "IBES"-Bewohn...

Mehr lesen