Star Datenbank

Holland Taylor

fs
Holland Taylor
© Nikki Nelson/WENN.com

Starprofil

  • Vorname Holland
  • Nachname Taylor
  • Geburtsdatum 14.1.1943
  • Geburtsort Philadelphia
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Steinbock
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Ob komisch oder ernsthaft, nett oder gemein: Holland Taylor ist eine Künstlerin der Mimik und bringt Präsenz und Eleganz auf den Bildschirm.

Wenn ein Broadway-Kritiker wie John Simon schreibt: „Sie ist eine der wenigen vollkommen anmutigen, attraktiven, eleganten und technisch versierten Schauspielerinnen unseres Theaters“ - dann weiß man: Man hat es mit einer Grande Dame des Schauspiels zu tun. Die Rede ist von Holland Taylor, die seit den Anfängen ihrer Karriere als Schauspielerin die Szene aufmischt.

Die Grundlagen zu ihrem Handwerk erlernte Holland Taylor einst am „Bennington College“ im Bundesstaat Vermont. Dort hielt es sie jedoch nicht lange: Die Karriere als Schauspielerin fest im Visier zog es Taylor auf die Theaterbühnen von New York, wo sie 1965 erste Broadway-Luft schnupperte. Ihr Debüt lief unter dem Titel „The Devils“ und war mit Anne Bancroft hochklassig besetzt.

Mit Beginn der 1980er Jahre wechselte Holland Taylor das Fach und war nun auf den US-TV-Bildschirmen zu sehen. Filme wie „Bosom Buddies“ oder verschiedene Serien fügten sich zu Taylor`s Steckbrief als Schauspielerin. Nach einem Ausflug ins Kino mit der Mediensatire „The Truman Story“ 1998 erregte sie vor allem im Fernsehen Aufmerksamkeit: In „The Day Reagon Was Shot“ schlüpfte Holland Taylor in die Rolle der Präsidentengattin Nancy Reagan. Einen „Emmy“ durfte sie im Jahr 2000 dank ihrer Rolle in der TV-Serie „The Practice“ entgegennehmen.

Aktuell sind es vor allem die Fans von „Two and a Half Men“, die sich an den Auftritten von Holland Taylor freuen dürfen. In der erfolgreichen Sitcom verkörpert die Schauspielerin Evelyn Harper, die Mutter von Alan und Charlie Harper.