Star Datenbank

Jacqueline Bisset

or
Jacqueline Bisset
© dpa

Starprofil

  • Vorname Jacqueline
  • Nachname Bisset
  • Geburtsdatum 13.9.1944
  • Geburtsort Weybridge / Surrey (Großbritannien)
  • Land Großbritannien
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Auf dem Steckbrief der britischen Schauspielerin Jacqueline Bisset tummeln sich viele prominente Filmpartner, mit denen sie bereits vor der Kamera stand: von Dean Martin über Jon Voight bis hin zu Nick Nolte. Auch ihre Filmrollen reichen über Drama bis zu Komödien hin.

Nach ihrem Debüt in "Der gewisse Kniff" widmet sich Jacqueline Bisset zunächst ihrer Karriere als Model, doch nach nur zwei Jahren dreht sie den Streifen "Wenn Katelbach kommt...", der mit einem "Goldenen Bären" ausgezeichnet wird. Von da an wirkt die britische Schauspielerin in unzähligen Filmen mit und ist spätestens seit ihrer Hauptrolle in "Die amerikanische Nacht" ein erfolgreicher Kinostar. Durch ihre zahlreichen Engagements darf die Britin auch mit hochkarätigen Hollywoodstars vor der Kamera stehen. Ob Dean Martin, Paul Newman, Nick Nolte, Frank Sinatra oder Jon Voight – all diese Herren waren ihre Co-Stars.

Mit Jon Voight verbindet Jacqueline Bisset eine enge Beziehung: Die Schauspielerin ist die Taufpatin von seiner Tochter Angelina Jolie. Neben Komödien wie "Die Schlemmer-Orgie" steht sie auch für Dramen vor der Kamera. Dazu zählen: "Mord im Orient-Expreß", "Wilde Orchidee" oder "Unter dem Vulkan".

Parallel zu ihren Kinofilmen ist Jacqueline Bisset immer mehr an Fernsehmehrteiler und TV-Serien beteiligt. Nach ihren Auftritten in "Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis" oder "Rizzoli & Isles" wird sie 2014 für ihre Rolle in der Serie "Dancing on the Edge" bei den "Golden Globes" als beste Nebendarstellerin einer Miniserie ausgezeichnet.

Biografien deiner Lieblingsstars