Star Datenbank

James Hong

po
James Hong
© John Cronise/WENN.com

Starprofil

  • Vorname James
  • Nachname Hong
  • Geburtsdatum 22.2.1929
  • Geburtsort Minneapolis
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Fische
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Zwischen Hong Kong und Los Angeles, zwischen Straßenbau und Schauspielerei: James Hong war ein Mann zwischen den Welten – und hat sich am Ende klar entschieden.

Er gilt heute als einer der angesehensten asiatisch-amerikanischen Schauspieler. Hunderte Rollen in US-amerikanischen Filmen und Fernsehsendungen füllen seinen beachtlichen Steckbrief. Bevor es jedoch zu diesem Punkt kam, musste James Hong eine weite Reise zurücklegen – in der persönlichen Entwicklung wie auch in Meilen.

Geboren wurde James Hong als Sohn eines chinesischen Immigranten im US-Bundesstaat Minnesota. Seine ersten Lebensjahre verbrachte Hong dennoch in der ursprünglichen Heimat seines Vaters in Hong Kong, bevor er mit zehn Jahren wieder zurück in die USA zog. Dort studierte er an der „University of Minnesota“ und der „University of Southern California“ Bauingenieurwesen. An der kalifornischen Universität entdeckte James Hong, dass ihn neben der Berechnung und Planung von Bauten etwas ganz anderes reizt: das Schauspielern. So belegte er dort erste Schauspielkurse.

Dennoch rückte James Hong von seinem ursprünglichen Plan nicht ab: Er stellte sich in den Dienst des „Los Angeles County“ und arbeitete eineinhalb Jahre als Bauingenieur, unter anderem im Straßenwesen. In jeder seiner freien Minuten widmete er sich jedoch seiner Zweit-Passion und feilte an seinem Können als Schauspieler.

Schließlich traf James Hong die resolute Entscheidung, sich von nun an ganz der Liebe zum Film hinzugeben. Seine ersten Engagements als Schauspieler erhielt er Mitte der 1950er Jahre. Es folgten Auftritte in „Chinatown“ 1974, „Blade Runner“ 1982 oder „Bad Company“ 1995. Zudem übernahm der Schauspieler auch Fernsehrollen in „Friends“ oder „King of Queens“.

Doch das Schauspielern allein reichte dem ehrgeizigen Mimen nicht: 1974 gab er mit „Teen Lust“ sein Debüt als Regisseur und Produzent.

Privat ist James Hong Vater einer Tochter, die ebenfalls als Schauspielerin arbeitet.