Star Datenbank

Jan Ullrich

km
Jan Ullrich
© Bernd Thissen dpa

Starprofil

  • Vorname Jan
  • Nachname Ullrich
  • Geburtsdatum 2.12.1973
  • Geburtsort Rostock
  • Land Deutschland
  • Sternzeichen Schütze
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Jan Ullrich ist der bislang erfolgreichste deutsche Profi-Radrennfahrer. Ihm ist es als bislang einzigem Deutschen gelungen, die legendäre "Tour de France" zu gewinnen. Nach einem Hin und Her in einigen Dopingskandalen erklärte er selbst 2007 seine Karriere im Radrennsport für beendet.

Der Radrennfahrer Jan Ullrich wurde in Rostock geboren und zeigte schon früh eine enorme Begabung: Sein erstes Schulrennen gewann er mit neun Jahren. Mit 13 kam er auf die Kinder- und Jugendsportschule des SC Dynamo Berlin, da Leistungssportler in der DDR intensiv gefördert wurden. Er siegte in mehreren Jugend-Meisterschaften, bevor er nach der Wende zusammen mit seinem Trainer Peter Becker zum "Team Panasonic" nach Hamburg wechselte.

In den folgenden Jahren konnte sich Jan Ullrich einen beeindruckenderen Steckbrief erarbeiten als jeder andere deutsche Radrennfahrer. Neben seinem ersten Platz in der „Tour de France“ 1997 holte er dort fünfmal den zweiten und einmal den vierten Platz. Zudem wurde er Sieger im olympischen Straßenrennen 2000, zweimal Weltmeister im Einzelzeitfahren und Amateurweltmeister im Straßenrennen. In der Allzeitliste der „Cycling Hall of Fame“ steht er als bester deutscher Radrennfahrer auf Platz 13.

Der Doping-Skandal „Fuentes“ wurde Jan Ullrich 2006 zum Verhängnis: Von der „Tour de France“ ausgeschlossen, war seine Karriere so gut wie beendet. Nachdem er 2012 nach einem jahrelangen Verfahren vom "Internationalen Sportgerichtshof" des Dopings für schuldig befunden worden war, wurden alle seine Erfolge seit dem 1. Mai 2005 annulliert. Außerdem verlor er einige lukrative Werbeverträge und musste eine hohe Geldbuße bezahlen. Nicht zuletzt aufgrund der aggressiven Berichterstattung in den Medien litt der Radrennfahrer eine Zeit lang unter einem Burnout-Syndrom. Mittlerweile hat er sich aus dem Profi-Radrennsport zurückgezogen und lebt mit seiner Frau Sara Steinhauser und seinen beiden Söhnen am Bodensee. Aus seiner früheren Ehe hat er noch eine Tochter.