Star Datenbank

Jessica Schwarz

Starprofil

  • Vorname Jessica
  • Nachname Schwarz
  • Geburtsdatum 5.5.1977
  • Geburtsort Erbach im Odenwald
  • Land Deutschland
  • Sternzeichen Stier
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Die Schauspielerin Jessica Schwarz lächelt immer sympathisch. Dass sie sich einmal nackt aus ihrem Hotelzimmer aussperrte, mag da etwas überraschen. Doch hinter dem netten Lächeln der Brünetten verbirgt sich ein sehr emotionaler Charakter mit einigen Extremen.

Jessica Schwarz' Karriere begann 1993 mit der Wahl zum "BRAVO-Girl". Danach arbeitete das Girlie als Model und später als Moderatorin beim Musiksender Viva. Im Jahr 2000 wechselte sie das Metier und konzentrierte sich fortan auf die Schauspielerei. Der Wechsel wurde zuerst ein wenig belächelt, aber ihr Engagement in mehr als 27 Produktionen für Fernsehen und Kino, dürfte mittlerweile die Kritiker verstummen lassen. Darunter spielte sie in so bekannten und erfolgreichen Kinofilmen wie "Das Parfum" oder "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" mit. Auch mit ihren Fernsehproduktionen wie "Buddenbrooks" oder "Romy" erreichte sie ein großes Publikum.

Dem breiten Publikum weniger in Erinnerung geblieben sein dürfte der Film "Nichts bereuen" von 2001. Der Streifen sollte allerdings einen großen Einfluss auf ihren Steckbrief haben. Bei den Dreharbeiten lernt Jessica Schwarz Daniel Brühl kennen - wenig später wurden die beiden ein Paar und blieben bis 2006 zusammen. Schwarz ließ in einem Interview durchblicken, wie schwer die Trennung gewesen sei und dass sie auch schon mal einen Selbstmordversuch unternommen habe. Später ergänzte sie aber ihre Aussage und sagte, sie habe sich lediglich während einer pubertären Borderline-Störung ein wenig geritzt. Wer kann schon hinter ihr hübsches Lächeln blicken?

Unlängst hat Jessica Schwarz mit ihrer Schwester ein Hotel in ihrem Heimatort gegründet. Doch nackt ausgesperrt hatte sie sich woanders: Aus Versehen war sie auf dem Flur vor ihrem Zimmer gelandet. Da sie aber grundsätzlich völlig nackt ins Bett ging, wurde aus dem kleinen Missgeschick schnell eine hochgradig peinliche Situation.

Biografien deiner Lieblingsstars