Star Datenbank

Joachim Witt

or
Biografie: Joachim Witt
Biografie: Joachim Witt © dpa

Starprofil

  • Vorname Joachim
  • Nachname Witt
  • Geburtsdatum 22.2.1949
  • Geburtsort Hamburg
  • Sternzeichen Fische
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Joachim Witt gilt als einer der kontroversesten Künstler Deutschlands. Der Musiker und Schauspieler ist vor allem für seine Titel "Goldener Reiter", "Tri tra trullala (Herbergsvater)" und "Die Flut" bekannt.

Joachim Witt kommt am 22. Februar 1949 in Hamburg zur Welt. Von 1973 an macht er eine Schauspielausbildung beim Hamburger Schauspiel-Studio "Hildburg Frese", an die sich eine Anstellung beim "Thalia-Theater" anschließt. Parallel zu seinen schauspielerischen Ambitionen widmet Witt sich bereits früh der Musik.

Ein erster Plattenvertrag bei "Metronome" wird Mitte der 70er Jahre schon kurz nach der Veröffentlichung seiner ersten Single "Ich bin ein Mann" aufgrund mangelnden kommerziellen Erfolges wieder aufgelöst. Davon lässt sich Joachim Witt jedoch nicht entmutigen, sondern gründet 1976 mit zwei Freunden die Band "Duesenberg". In den folgenden drei Jahren erscheinen insgesamt drei Alben beim "Nova"-Label. Für ihren dritten Longplayer wird die Combo 1980 mit dem deutschen Musikpreis als beste Nachwuchsband ausgezeichnet.

Im selben Jahr verlässt Witt die Gruppe, um einen erneuten Versuch als Solo-Künstler zu unternehmen. Sein erstes Album "Silberblick" muss der Hamburger aber zunächst alleine produzieren, erst nach Fertigstellung nimmt ihn eine Plattenfirma unter Vertrag.

1981 folgt die Single "Goldener Reiter", die bis heute eine von Joachim Witts erfolgreichsten Arbeiten darstellt. Doch trotzdem floppt auch dieses Solo-Album zunächst und der Musiker beginnt noch im gleichen Jahr mit den Aufnahmen für seine zweite CD "Edelweiß".

Der große Durchbruch gelingt Joachim Witt schließlich mit der "Neuen Deutschen Welle". Nachdem seine Single "Goldener Reiter" in der Musikshow vorgestellt wird, explodieren die Verkaufszahlen plötzlich, das Stück schafft es bis auf Platz zwei der deutschen Charts.

Beide Solo-Platten werden in der Folge zu Verkaufsschlagern. Witt geht ab Mai 1982 auf seine erste große Tournee, die ihn durch Deutschland, Österreich und das Baltikum führt.

Ende 1982 zieht sich Joachim Witt aus der Öffentlichkeit zurück, um an neuen Songs zu arbeiten. Alle Veröffentlichungen der folgenden Jahre können aber nicht an den großen "NDW"-Erfolg seiner ersten Releases anknüpfen.

Erst 1998 gelingt dem Musiker ein Comeback. Zusammen mit Peter Heppner veröffentlicht er die Single "Die Flut", die zum größten Erfolg seiner gesamten Karriere wird. Single und zugehöriges Album werden sogar mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet. In der Folge tritt Witt auf mehreren Festivals auf. Auch eine Hallentournee mit Konzerten in Europa und sogar zwei Auftritten in den USA absolviert der Sänger.

Danach wird es wieder stiller um den politisch engagierten Künstler. Für seine Single "Gloria" aus dem Jahr 2012 erntet Joachim Witt sogar heftige Kritik. Forderungen nach einer Indexierung des Videos werden laut.

Joachim Witt ist zwar weiterhin musikalisch aktiv, seine größten Erfolge konnte der Musiker aber nicht wiederholen.

News zu Joachim Witt