Star Datenbank

Joanne Rowling

jk

Starprofil

  • Vorname Joanne
  • Nachname Rowling
  • Geburtsdatum 31.7.1965
  • Geburtsort Yate, England
  • Land Großbritannien
  • Sternzeichen Löwe
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Mit dem Zauberschüler "Harry Potter" wurde J.K. Rowling weltweit berühmt. Durch den Riesen-Erfolg wurde sie die erste Schriftstellerin der Weltgeschichte, die mit ihren Werken eine Milliarde US-Dollar verdiente.

Doch zunächst begann ihr Steckbrief, wie viele andere auch: Die Schriftstellerin J.K. Rowling wurde in der englischen Kleinstadt Yate unter dem vollständigen Namen Joanne Kathleen Rowling geboren. Im zarten Alter von sechs Jahren erfand sie schließlich ihre erste Geschichte, die von einem an Masern erkrankten Kaninchen handelte. In der Schule war J.K. Rowling eher ein strebsames Mauerblümchen, was sich später auf ihre Roman-Figur „Hermine Granger“ abfärbte.

1987 schloss sie ihr Studium in Französisch und Klassischer Altertumswissenschaft an der „University of Exter“ ab. Nur drei Jahre später erfand sie die Romanfigur „Harry Potter“ während einer Zugfahrt. Erst 1995 vollendete sie ihr erstes Band des Zauberlehrlings unter dem Namen „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Als die Schriftstellerin schließlich ihren Roman veröffentlichen wollte, wiesen viele Verlage ihr Manuskript ab. Denn sie befürchteten, dass Jungen ungern von einer Frau geschriebene Bücher lesen würden. Daher beschloss Joanne K. Rowling ihren Namen in „J.K“ abzukürzen. 1997 wurde der erste Teil der „Harry Potter“-Bücher schließlich mit einer mageren Startauflage von 500 Exemplaren veröffentlicht.

Nur drei Tage nach der Veröffentlichung ersteigerte der US-Verlag „Scholastic“ die amerikanischen Rechte an J.K. Rowlings Erstlingswerk zum Preis von 100.000 Dollar. Allein die Tatsache, dass einer unbekannten „Kinderbuch“-Schriftstellerin eine sechstellige Summe gezahlt wurde, machte J.K. Rowling auf einen Schlag bekannt. Ihr Erfolg setzte sich in den nächsten sechs Romanen fort. So war sie die erste Autorin der Weltgeschichte, die mit ihren Werken eine Milliarde US-Dollar verdiente.

Als die „Harry Potter“-Bücher schließlich verfilmt wurden, setzte sie sich dafür ein, dass die Film mit britischen Schauspielern besetzt wurden und sie an jedem Film Mitspracherecht hatte. Für die letzten Teile von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ fungierte J.K. Rowling auch als Produzentin. Neben ihrem Erfolgsroman veröffentlichte J.K. Rowling auch zwei kleine fiktionale Bände, die in den „Harry Potter“-Büchern erwähnt wurden. 2012 erschien ihr erster Erwachsenenroman „Ein plötzlicher Todesfall“.  

News zu Joanne Rowling